Fakefinder-Kids und Fakefinder-School

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]

Bereits vor der Corona-Pandemie waren auch schon Kinder im Volksschulalter mit Smartphone oder Tablet in den sozialen Netzwerken und auf anderen Internetseiten unterwegs. Seit der Pandemie dürften die Zahlen noch deutlich gestiegen sein. Umso wichtiger ist es auch junge Kinder im Umgang mit Social Media-Plattformen zu schulen und sie für Risiken und Gefahren im Netz zu sensibilisieren.

Zu diesem Thema hat das Medienkompetenz-Team des Südwest-Rundfunks (SWR) die Online-Anwendungen „Fakefinder-Kids“ und „Fakefinder-School“ entwickelt.

Mit kurzen, interaktiven Clips zu den Themen Werbung, Bildtricks und Kettenbriefe, die von den zwei Figuren Mona und Henri präsentiert werden, lernen Kinder ab 8 Jahren mit dem „Fakefinder Kids“ spielerisch und anhand von realen Beispielen, worauf sie achten müssen. Die reine Spieldauer beträgt etwa eine halbe Stunde.
Begleitend dazu gibt es einen Infobogen für Lehrkräfte entwickelt mit Informationen zum Spiel, Arbeitsblättern, Hinweisen zum Unterrichtseinsatz und  Lehrplanbezügen. Mit dem dazugehörigen Elternbrief sollen auch die Erziehungsberechtigten auf das Thema aufmerksam gemacht werden.
 

Für Jugendliche ab 14 Jahren gibt es mit „Fakefinder-School“ das Angebot einer Klassen-Challenge. Hierbei erstellt die Lehrperson für die Klasse einen virtuellen Lernraum sowie die Aufgaben zusammen und die Schüler*innen müssen alle dieselben Fälle lösen: FAKE, NOT FAKE oder SATIRE?
Im Unterricht lässt sich dann live mitverfolgen, welche Schüler*innen welche Aufgaben bereits bewältigt haben und ob sie dabei erfolgreich waren. Die gesamten Spielergebnisse lassen sich als PDF speichern und ausdrucken. So kann in einer Nachbesprechung gezielt Bezug genommen werden  auf auffallend schwierige Aufgaben oder besonders gut gelöste Beispiele.

Die Spieldauer variiert in Abhängigkeit von der Anzahl und Schwierigkeit der gestellten Aufgaben. Beim Zusammenstellen des Lernraums errechnet sich ein Richtwert.
Das Materialpaket umfasst eine ausführliche Anleitung sowie Ideen für den Unterrichtsaufbau, Arbeitsblätter, Lehrplanbezüge sowie technische Tipps zur Handhabung und Anwendung.

Quelle: www.swr.de/fakefinder

Redaktionsbereiche
Datum: Di. 16.03.2021