Dossier-Beitrag: Offener Moodle-Kurs zur Digitalen Grundbildung im TSNmoodle

Gespeichert von Franz Gapp am So. 31.03.2019
[ Bildrechte anzeigen ]

Der Kursbereich "Digitale Grundbildung 8" ist für Schulen konzipiert, welche dieses Fach integrativ, also auf alle Fächer verteilt, umsetzen.  In Form von offenen moodle-Kursen wurden Inhalte aus dem digi.komp8/eEducation bestimmten Fächern zugeordnet. Ausführliche Vorbemerkungen zur Organisation sollen die Abwicklung an der Schule unterstützen.

Der Kurs gliedert sich in drei Teile:

1. Basics

Eine IT-versierte Lehrperson führt die Klasse in den EDV-Raum ein. Unterlagen finden sich hier.

2. Integrativer Unterricht

Die Lehrpersonen aller Fächer, außer aus Bewegung und Sport, unterrichten die Digitale Grundbildung im Ausmaß ihrer Wochenstunden. Das heißt, dass im Fach Deutsch, welches vier Stunden pro Woche aufweist, insgesamt vier Stunden pro Schuljahr Unterricht zur Digitalen Grundbildung stattfinden Eine Lehrperson in Physik wird zwei Stunden beitragen.
Für alle Fächer finden sich im Kursunterbereich "Integrativer Unterricht" Vorschläge aus dem digi.komp.8 . Aus der Vielfalt der Beispiele sucht jede Lehrperson selbst aus.
Für jedes Beispiel gibt es eine kurze Beschreibung, Informationen zum zeitlichen Aufwand und eine Empfehlung für die Schulstufe. Danach folgen der Link zum Unterrichtsbeispiel - !Die Stunden sind vorbereitet! - und der Stoffeintrag für das Klassenbuch.

3. Spezialthemen

Für komplexere Themen, wie z.B. Hardware oder Programmieren, sind Projektstunden/-vormittage angedacht, die von IT-versierten Lehrpersonen gehalten werden. Auch hier finden sich im Kursunterbereich "Spezialthemen" vorbereitete Unterrichtsinhalte.

Redaktionsbereiche