elearning

Podcasts im Unterricht einsetzen und erstellen

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]
Viele haben schon welche gehört, aber wenige haben schon selbst welche erstellt. Dabei eignen sie Podcasts für den Einsatz im Unterricht sehr gut. Podcast ist ein Kunstwort, das sich aus den Begriffen Portable on demand und Broadcast zusammensetzt, den englischen Begriffen für "tragbar auf Abruf" sowie "Rundfunk oder Sendung".

eKidz.eu - LeseApp zum Sprachenlernen durch Lesen und Schreiben

RedakteurIn: Jasmine Seeberger
[ Bildrechte anzeigen ]

Die App eKidz soll Kindern im Volksschulalter und Kindern mit Deutsch als Zweitsprache/Fremdsprache zum Lesen motivieren sowie Lehrkräfte und Eltern bei der individuellen Leseförderung unterstützen. Viele spannende Geschichten helfen den Kindern bei der Erschließung von Buchstaben, Wörtern und Sätzen. Durch verschiedene Textsorten, bunte Illustrationen und Spielen werden die Schüler*innen motiviert und so fällt auch das Lesen lernen leichter.

Lesequiz mit Antolin

RedakteurIn: Jasmine Seeberger
[ Bildrechte anzeigen ]

Antolin ist ein Programm zur Leseförderung von Kindern aller Altersstufen. Mit verschiedenen Quizfragen bietet Antolin die Möglichkeit zu mehr als 94.000 Kinder- und Jugendbüchern die Lesefähigkeit von Kindern zu überprüfen und sie auch mit einem Punktesystem zum Lesen zu motivieren. Kinder wählen einen Buchtitel, lösen dazu ein Quiz und verdienen sich Punkte (PC, Laptop, Smartphone und Tablet). Die Angebote werden ständig und um aktuelle Titel erweitert.

Lehren und Lernen mit digitalen Medien I und II auf iMooX

RedakteurIn: Jasmine Seeberger
[ Bildrechte anzeigen ]

iMooX ist eine Plattform für offene Online-Kurse mit dem Ziel, universitäre Inhalte kostenlos für alle zur Verfügung zu stellen. So hat jede*r die Möglichkeit, sich mit Hilfe des Internets unabhängig von Zeit und Ort weiterzubilden, und nach Abschluss eines iMooX-Online-Kurses kann sogar eine Bestätigung über die Teilnahme erworben werden.

Kostenlose Online-Nachhilfe

RedakteurIn: Kerstin Kuba

Was können Lernende tun, wenn die Erklärungen des Lehrenden fehlen oder nicht ausreichen und Eltern nicht unterstützen (können)? Die Lösung ist meist Nachhilfe. Diese gibt es in Corona-Zeiten auch online. Ein bemerkenswertes Projekt ist die Plattform weiterlernen.org. weiterlernen.org ist Partner des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Der Name wird sich ändern, die Grundidee bleibt die gleiche: Schüler_innen finden hier kostenlose Unterstützung durch ehrenamtlich wirkende Studierende. 

Moodle Unterstützungspaket

RedakteurIn: Jasmine Seeberger
[ Bildrechte anzeigen ]

Sehr viele Lehrpersonen verwenden für die Fernlehre das Lernmanagementsystem Moodle. Auf der Plattform www.austrianedupreneurs.at gibt es ein Moodle Unterstützungspaket für PädagogInnen.


Man erhält Hinweise zur Vorbereitung und praktischen Umsetzung zum Unterrichten via Moodle. Die Inhalte werden laufend ergänzt und erweitert.

OER Angebote der VPH

RedakteurIn: Jasmine Seeberger
[ Bildrechte anzeigen ]

Die Virtuelle Pädagogische Hochschule unterstützt PädagogInnen und Lehramtsstudierende beim Erwerb ihrer digitalen Kompetenzen. Durch virtuelle Lernumgebungen, Online-Fortbildungen und Selbstlernmaterialien ermöglicht die VPH eine österreichweite Vernetzung. In diesem Zusammenhang bietet sie auch OER Angebote an. Um diese nutzen zu können braucht man zum einen ein Endgerät mit Internetzugang und einen Account (Hier kann man sich diesen in wenigen Schritten anlegen).