Umwelt

natopia

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Hinaus in die Natur mit natopia

natopia ist ein Umweltbildungsverein, der seit über 20 Jahren Kindern, Schülerinnen und Schülern und auch Erwachsenen die Natur näherbringen will. Schulklassen können zu mehrtägigen Naturerlebnistagen, zu halbtägigen Naturtagen oder zu Natur-Erlebnis-Unterrichtseinheiten angemeldet werden.

Wettbewerb der Vetropack Austria

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Die Vetropack Austria, Österreichs größter Verpackungsglashersteller, und die europaweite Initiative „Friends of Glass“ laden auch heuer wieder alle österreichischen Schülerinnen und Schüler von der 5. bis zur 13. Schulstufe zum Kreativwettbewerb „Designe deine Zukunft: Future Challenge Glass. Du hast es in der Hand“ ein.

Impulswochen "technik bewegt tirol 2019"

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

technik bewegt will auf jugendgerechte und spannende Weise Einblicke in planende technische Berufe geben. Jedes Jahr finden im November in ganz Österreich mehrwöchige Veranstaltungen für Jugendliche statt. Während dieser Impulswochen kommen Expertinnen und Experten in die Schulen und erzählen aus ihrer Berufspraxis. Dieser Einblick in die Berufswelt der technischen Berufe wird durch Workshops, Baustellenführungen und Exkursionen ergänzt. 

KLIMA und UMWELT - Websites für den Unterricht

RedakteurIn: Jasmine Seeberger
[ Bildrechte anzeigen ]

Insbesondere seit der "Friday's for future-Bewegung" ist das Thema Klima- und Umweltschutz in aller Munde und somit auch aus dem Unterricht kaum mehr wegzudenken. Deshalb hier eine Liste von Websites, die sich mit dem Thema beschäftigen:

 

 

Reinhard Mey - Das Meer

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Das Klima der Erde wird wesentlich durch Wechselwirkungen zwischen Ozean und Atmosphäre bestimmt. Aus der Klimageschichte weiß man, dass Klimawandel natürliche Ursachen haben kann. Doch der heute zu beobachtende Klimawandel wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit durch die Spezies Mensch verursacht, da der Mensch immer stärker in die natürliche Umwelt eingreift.
Der Liedermacher Reinhard Mey hat sich darüber bereits 1988 Gedanken gemacht und diese in seiner Ballade "Das Meer" festgehalten.

Klimaschutz Tirol

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Klimaschutz Tirol ist eine Initiative des Landes Tirol in Kooperation mit Klimabündnis Tirol zur Förderung einer klimafreundlichen Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft. Auf der Webseite von "Klimaschutz Tirol" findet man u.a. in der Rubrik "Für Schulen & Co" Impulse für den Unterricht und Klimaschutzprogramme für die Schule.

Weblinks:

B’n’Tree: Die Reiseplattform, die Bäume pflanzt

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]
B’n’Tree ist die Reiseplattform, die Bäume pflanzt. Und das ohne irgendwelche Mehrkosten für ihre Nutzer! Hierzu hat B’n’Tree sich mit den weltgrößten Buchungsmaschinen zusammengetan, inklusive Booking, TripAdvisor, HRS, Skyscanner, Expedia und einigen Weiteren.

Klimaschutzbewegung 3.0 – Chancen für den Unterricht

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Kinder und Jugendliche haben etwas zu sagen! Sie erheben ihre Stimme, wenn es um ihre Zukunft geht. Eine Zukunft, die laut Klimaberichten bedroht ist. Sie als junge Generation sehen sich ganz wesentlich vom Klimawandel und seinen Auswirkungen betroffen, darum fordern sie politisches und gesellschaftliches Umdenken und Handeln und nutzen diverse Kanäle, um das dringliche Thema mit ihren Worten in die Gesellschaft zu tragen und dafür zu mobilisieren.

"Intelligent unterwegs" - Unterrichtsmaterialien des BMVIT

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Unterrichtsmaterialien zum Thema Mobilität:
Innovative Konzepte, Zukunftsvisionen und umweltfreundliche Alternativen

Was bedeutet Mobilität für Jugendliche in ihrem ganz persönlichen Umfeld? Dies ist die zentrale Frage der Unterrichtsmaterialien des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT).

Der Frosch im Wassertropfen

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]
Die Bestände von Fröschen und anderen Amphibien gehen kontinuierlich zurück, obwohl sie auch in Österreich streng geschützt sind. Naturnahe (Garten-)Teiche und sonstige Kleinstgewässer sind wichtige Rückzugsgebiete für diese gefährdete Tiergruppe und helfen, ihr Überleben zu sichern.