Österreichisches Umweltzeichen für Schulen und Pädagogische Hochschulen

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Von den ersten Schritten zur Auszeichnung

Zeit: Dienstag, 9. März 2021, 14:00 – 17:00 Uhr oder 
Mittwoch, 14. April 2021, 14:00 – 17:00 Uhr

Ort: Zoom-Meeting
Aufgrund von Corona wird der Workshop online durchgeführt. Der Link zur Veranstaltung wird den Angemeldeten rechtzeitig übermittelt.

Das Österreichische Umweltzeichen ist die höchste staatliche Auszeichnung des Umwelt- und des Bildungsministeriums für Schulen und Pädagogische Hochschulen. Es weist die Schule bzw. die Pädagogische Hochschule als eine moderne, auf Qualität ausgerichtete Bildungseinrichtung aus und zeigt, dass diese ihren bildungspolitischen Auftrag und ihre ökologische Verantwortung ernst nimmt und im Sinne der UN-Nachhaltigkeitsziele agiert.

Wir laden alle Schulen und Pädagogischen Hochschulen, die sich über das Österreichische Umweltzeichen informieren möchten, am 9. März oder 14. April 2021 zu einer Informationsveranstaltung ein.

Im Rahmen dieser Veranstaltung haben Sie Gelegenheit:

  • Näheres über das Österreichische Umweltzeichen zu erfahren,
  • sich über einer gelungenen Umsetzung des Umweltzeichens zu informieren,
  • Informationen und Tipps für die ersten Schritte zu erhalten und
  • mit Expert*innen zu diskutieren und Fragen zu klären.

Programm:

  • 14:00 Begrüßung und Start
    Karin Schneeweiss, FORUM Umweltbildung
  • 14:20 Das Österreichische Umweltzeichen - eine Auszeichnung für Umwelt, Gesundheit und Qualität in Schulen und Pädagogischen Hochschulen
    Elvira Kreuzpointner, BMK
  • 14:30 Ausgewählte Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens
    Arno Dermutz, Verein für Konsumenteninformation
  • 15:00 Pause
  • 15:10 Wie wird das Umweltzeichen in einer ausgezeichneten Schule gelebt?
    Mittelschule St. Martin an der Traun
  • 15:50 Tipps aus der Beratungspraxis – die wichtigsten Schritte für eine gelungene Umsetzung des Umweltzeichens
    Lena Uedl-Kerschbaumer, Umweltzeichen-Beraterin
  • 16:10 Pause
  • 16:20 Umsetzungstipps und Hilfestellungen
    Arno Dermutz, Verein für Konsumenteninformation
  • 16:40 Abschließende Fragen, Feedback
  • 17:00 Ende

Moderation: Karin Schneeweiss, FORUM Umweltbildung

Anmeldungen bitte per Mail bis 2. März 2021 (für den Termin am 9. März 2021) bzw. 7. April 2021 (für den Termin am 14. April) unter elvira.kreuzpointner@bmk.gv.at.

Falls Sie eine Dienstfreistellung benötigen, ersuchen wir Sie sich zusätzlich unter ph-online an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik anzumelden:

Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 25 Personen beschränkt – melden Sie sich daher bitte rechtzeitig an.

Weitere Informationen:

  • www.umweltzeichen.at
  • www.netzwerkbinetirol.tsn.at
    Das Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung Tirol (BiNE) verbindet Institutionen, die sich im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung engagieren und Bildungseinrichtungen wie Schulen, Hochschulen oder Universitäten mit einschlägigen Angeboten unterstützen. 
Redaktionsbereiche
Datum: Di. 16.02.2021