Stadtbibliothek Innsbruck – Aktuelles Programm

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]

Die Stadtbibliothek Innsbruck bietet das ganze Jahr über ein vielfältiges und kostenloses Veranstaltungsprogramm mit Theaterstücken, Lesungen, Vorträgen, Diskussionen, Führungen, Workshops, Sprechstunden und Lesezeiten in verschiedenen Sprachen ohne Voranmeldung an.

Lesen, arbeiten, entdecken, Menschen treffen, mitmachen oder einfach nur entspannen in Innsbrucks größtem Wohnzimmer.

Im Haus gibt es auf 3000 barrierefreien Quadratmetern einen großen Veranstaltungsraum, viel Platz zum (Vor-)Lesen und Zusammensitzen, sowie die Städtische Galerie Plattform 6020 und einen Ausstellungsraum.

Das aktuelle Veranstaltungs-Programm finden Sie hier.

Das umfangreiche Medienangebot zum Ausleihen umfasst Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Tages- und Wochenzeitungen, Zeitschriften, Hörbücher, die Tonies-Serien, Filme, Gesellschaftsspiele, Lernmaterialien und es werden auch Computer mit Internetzugang vor Ort zur Verfügung gestellt.

Die große Anzahl an Online-Medien der Digitalen Stadtbibliothek findet man unter onleihe.com/innsbruck. Interessant ist auch der Streamingdienst für Filme, Serien und Dokus innsbruck.filmfriend.at – dort kann man mit seiner Bibliotheks-Mitgliedsnummer und dem Passwort einsteigen und kostenlos das Angebot nutzen.

Hier finden Sie nähere Informationen über die Mitgliedstarife.

[ Bildrechte anzeigen ]

Bald startet auch wieder die sehr erfolgreiche Aktion „Innsbruck liest“, bei der einmal im Jahr 10 000 Exemplare eines ausgewählten Buches kostenlos im Stadtgebiet verteilt werden. In unterschiedlichen Begleitveranstaltungen sind Interessierte eingeladen, den Autor*innen zu begegnen und sich mit den Themen des Buches auseinanderzusetzen.
Die Auftaktveranstaltung, in der das neue Buch samt Autor*in vorgestellt wird, findet heuer am 30. Juni um 19.00 Uhr in der Stadtbibliothek statt. Kostenlose Platz-Reservierungen sind unter 0512 5360 5700 möglich.
Man darf gespannt sein! Mehr dazu hier.

Quelle: Stadtbibliothek Innsbruck

Redaktionsbereiche
Datum: Fr. 20.05.2022