Pocketlearning mit QUIZLET

RedakteurIn: Jasmine Seeberger
[ Bildrechte anzeigen ]

Mit Quizlet können sich SchülerInnen via Smartphone, Tablet oder auf dem PC im Browser Lerninhalte, die man sonst mit Karteikarten lernt, erarbeiten bzw. erstellen. Dabei können sie ihre eigenen Flashcards erstellen und in verschiedenen Lernsettings ihr Wissen unter Beweis stellen. Vor allem für Fremdsprachen ist dieses Tool perfekt geeignet, kann aber auch für alle Unterrichtsfächer benutzt werden. Für Englisch gibt es beispielsweise bereits erstellte Flashcards für die Lehrbücher "More" oder "You and Me". Allen Nutzern von Quizlet stehen bereits erstellte Lernsets zur Verfügung, die auch adaptiert werden können. Natürlich können auch Lehrpersonen ihrem Unterricht entsprechend die Karteikarten erstellen und den Lernenden gezielt anbieten.

Die verschiedenen Lern- und Spielmodi

Das Programm lässt sich in zwei Angebote unterteilen „Lernen“ und „Spielen“, wobei das Spielen hier immer auch an einen Lerneffekt gekoppelt ist.

In der Kategorie „Lernen“ haben die SchülerInnen die Möglichkeit beispielsweise Vokabeln oder Begriffe einzugeben und diese in den verschiedenen Modi zu festigen.

[ Bildrechte anzeigen ]
  • Lernen: Eine Frage, vier Antwortmöglichkeiten – One choice
  • Antworten: Die Antworten zu einer Frage müssen geschrieben werden
  • Schreiben: Gehörtes wird verschriftlicht
  • Testen: Fragen werden in verschiedenen Testformaten (schriftliche Fragen, Zuordnung, Multiple-Choice, Richtig/Falsch) zusammengestellt und können anschließend mit Angabe der erreichten Prozentzahl ausgedruckt werden.

Im Angebot „Spielen“ findet sich der Modus „Zuordnen“ – Memory im Einzelspielermodus. Die Lehrperson erhält (wenn gewünscht) auch ein Mail, wenn der Highscore geknackt wurde. Der Modus „Schwerkraft“ ist eine Abwandlung zum klassischen Space Invaders. Bei dem die Planeten vor dem Aufprall gelöst werden müssen.

Für den Klassenverband super geeignet ist das sogenannte „Quizlet live“. Die SchülerInnen brauchen dazu nur ein internetfähiges Endgerät und können ohne Registrierung mitmachen. Lediglich die Lehrkraft braucht ein Benutzerkonto. Die Lernenden arbeiten in Kleingruppen zusammen und führen ihr Team durch richtige Beantwortung der Fragen zum Sieg. Dabei müssen insgesamt zwölf Punkte erreicht werden, wobei das Team bei Falsch-Beantwortung wieder bei Null beginnen muss.

Weblinks:

Quizlet

Quizlet App

Erklärvideos:

Für SchülerInnen

 

Für LehrerInnen

 

DE Webinar: Quizlet: Motivation und Erfolg für jeden Schüler

Redaktionsbereiche
Datum: Di. 08.10.2019