Digitalisierung

Dossier-Beitrag: eTapas auf eEducation.at

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

eTapas können im Unterricht rasch und verständlich eingesetzt werden, jedes eTapa ist so kurz gehalten, dass es sich für 1 bis maximal 2 Unterrichtseinheiten eignet. Alle eTapas stehen unter einer Creative Commons Lizenz (cc-by oder cc-by-sa) und können als Moodle-Kurssicherung heruntergeladen werden. Alternativ dazu besteht auch die Möglichkeit, sich auf der eEducation-Moodle-Plattform zu den eTapas einzuschreiben, damit sind sie auch ohne eigenes Moodlesystem verwendbar, denn bei Zugriff über Moodle-Gastzugang stehen ggf.

Dossier-Beitrag: iMooX - Bildung für alle

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

iMooX ist eine Plattform für offene Online-Kurse mit dem Ziel, universitäre Inhalte kostenlos für alle zur Verfügung zu stellen. Damit besteht für jeden die Möglichkeit, sich mit Hilfe des Internets unabhängig von Zeit und Ort weiterzubilden, und nach Abschluss eines iMooX-Online-Kurses kann sogar eine Bestätigung über die Teilnahme erworben werden.

Dossier-Beitrag: Das Netzwerk eEducation Austria

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
Das Kompetenzzentrum eEducation Austria unterstützt Schulen bei ihrem digitalen Entwicklungsprozess. Am Beginn des Prozesses steht eine einfache Registrierung als eeducation member Schule, edidaktische Lernszenarien sind dann jederzeit abrufbar.

Dossier-Beitrag: Flipped Classroom

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
Im Klassenzimmer flippen ... da entstehen wohl bei manchen Bilder im Kopf. Das Konzept des Flipped Classroom ist eine interessante Unterrichtsstrategie, bei der Unterricht im wahrsten Sinne Kopf steht!

Dossier-Beitrag: digi.checkP

RedakteurIn: Franz Gapp
[ Bildrechte anzeigen ]

Wo stehe ich als Lehrperson mit meinen Kompetenzen im IT-Bereich?

Nicht nur die SchülerInnen, auch die Lehrpersonen sollen ein bestimmtes Niveau erreichen.
Mittels Selbsteinschätzungsfragen und der Beantwortung von Multiple Choice-Wissensfragen zu allen Dimensionen des digi.kompP-Kompetenzmodells wird ein Abschlussbericht erzeugt. Dieser gibt einen Aufschluss über sinnvolle weitere Schritte in der persönlichen Fortbildungsplanung.

Es ist soweit! Gestalten Sie digitale Lernunterlagen mit!

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Seit Februar 2019 besteht für Schüler/innen und Lehrende die Möglichkeit, über Eduthek bei 8 Projekten mitzuarbeiten und Lernunterlagen mitzugestalten, weiterzuentwickeln und Feedback dazu zu geben. Die Themen der Projekte sind vom interkulturellen Zusammenleben über Umweltthemen bis zu Coding und Robotik breit gefächert und für verschiedene Zielgruppen (Primarstufe, Sek.1 und/oder Sek.2) verwendbar.