App

Spielerischer Einstieg in die Softwareprogrammierung

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]

Ein innovatives Rätselspiel ist Lightbot:Code Hour. Es geht um vorausschauendes Denken und um die Programmierung künstlicher Intelligenz, um den Lightbot auf den richtigen Weg über dreidimensionale Felder zu schicken. Logische Anweisungen in immer kniffliger werdenden Situationen bringen einen kleinen Roboter zum Leuchten und jede Menge Spaß! 

Spielbeschreibung:

Amira - kostenfreies Leseförderprogramm in 9 Sprachen

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Viele Kinder lernen Deutsch als zweite Sprache. Um ihnen den Lesestart zu erleichtern und sie zum Lesen deutscher Kinderliteratur zu befähigen wurde das Programm AMIRA entwickelt. Aber auch zur Förderung Kinder mit Deutsch als Erstsprache ist AMIRA ein ideales Leseprogramm. Die Texte sind sprachlich besonders einfach und anschaulich, sie können in der deutschen und in der Herkunftssprache gelesen und gehört werden und sie sollen in vielen interaktiven Spielen vertieft werden.

App „TIROL PANORAMA mit Kaiserjägermuseum“

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]
Wer war Andreas Hofer und wo war er bei den Bergiselkämpfen wirklich? Wie lange hat es gedauert, ein 1000 Quadratmeter großes Gemälde zu malen? Auf unterhaltsame Weise klären Fritz, Jule und Sarah in der App viele spannende Fragen. Wer sie ins Riesenrundgemälde oder ins Kaiserjägermuseum begleitet, kann auch selbst Fragen wählen – und mit der Vergangenheit chatten. Im Schauplatz Tirol stellt die App Kinder und Erwachsene vor knifflige Rätsel.

aumio.de - Achtsamkeit und Konzentration im Klassenzimmer

RedakteurIn: Jasmine Seeberger
[ Bildrechte anzeigen ]

Aumio ist eine kostenlose Achtsamkeits- und Meditations-App (Anroid und iOS) für Kinder von 6- 12 Jahren, die in enger Zusammenarbeit mit Familien, Lehrenden und Psycholog*innen in Deutschland entwickelt wurde. Durch kurze Geschichten über das Weltraumwesen Aumio werden Kinder durch verschiedene Galaxien geführt.

Flora Incognita-App – Was wächst denn da?

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]

Wie oft ist man im Wald oder auf der Wiese unterwegs und fragt sich wie eine Pflanze heißt?

Mit der kostenlosen Flora Incognita-App können Bäume, Sträucher, Gräser, Blumen oder andere Pflanzen Mitteleuropas schnell, einfach und ziemlich genau bestimmt werden.

 

WDR Klangkiste: Hier liegt Musik in der Luft!

RedakteurIn: Anna Zigala
[ Bildrechte anzeigen ]

Klassische Musik und Jazz – das sind nicht gerade zwei Musikrichtungen, die Kinderohren oft zu hören bekommen. Doch mit der WDR Klangkiste könnte sich das ganz schnell ändern. Dabei handelt es sich um eine sehr kreative und lustige Webanwendung, die Musikbegeisterten (und jenen, die es noch werden wollen) nicht nur klassische Stücke und Jazz näherbringt, sondern auch zum Mitmachen und Experimentieren einladen soll. Das Angebot richtet sich an alle ab sechs Jahren.

Kostenlose Vorlese-Geschichten

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]

Vorlesen verbindet, erzeugt Nähe, regt die Fantasie an und fördert die Sprach- und Leseentwicklung.
Kinder, denen viel vorgelesen wird, lernen selbst leichter und schneller lesen und verbessern nebenbei ihren Wortschatz.
Lesekompetenz ist deshalb eine wichtige Voraussetzung für Bildung und gesellschaftliche Teilhabe.
 

eKidz.eu - LeseApp zum Sprachenlernen durch Lesen und Schreiben

RedakteurIn: Jasmine Seeberger
[ Bildrechte anzeigen ]

Die App eKidz soll Kindern im Volksschulalter und Kindern mit Deutsch als Zweitsprache/Fremdsprache zum Lesen motivieren sowie Lehrkräfte und Eltern bei der individuellen Leseförderung unterstützen. Viele spannende Geschichten helfen den Kindern bei der Erschließung von Buchstaben, Wörtern und Sätzen. Durch verschiedene Textsorten, bunte Illustrationen und Spielen werden die Schüler*innen motiviert und so fällt auch das Lesen lernen leichter.

"Lesestart App" zum Lesen lernen

RedakteurIn: Jasmine Seeberger
[ Bildrechte anzeigen ]

In der kostenlosen Anroid und IOS App „Lesestart zum Lesenlernen“ findet man interaktive Lesegeschichten, die unabhängig oder als Begleitmaterial zu den Printausgaben gelesen werden können. So können Kinder im Volksschulalter entweder alleine oder gemeinsam mit ihren Eltern fünf verschiedene Geschichten lesen und entdecken. Begleitet werden sie dabei von einem großen und einem kleinen Känguru, die zusammen durch die Geschichten führen.

Relaunch: Cyber-Mobbing Erste-Hilfe App

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Wie können Jugendliche mit Cyber-Mobbing umgehen? Wohin können sie sich wenden, wenn sie sich nicht direkt der Familie oder Lehrkräften anvertrauen wollen? Um junge Menschen im Umgang mit Cyber-Mobbing zu unterstützen, haben Jugendliche des klicksafe Youth Panels 2016 die Cyber-Mobbing Erste-Hilfe App entwickelt. Die App steht nun im neuen Design und mit inhaltlichen Neuerungen in den gängigen App Stores zur Verfügung.