Buchklub-Literaturmappe XXX: Ringo

RedakteurIn: Reinhold Embacher
[ Bildrechte anzeigen ]

Der Buchklub bringt rechtzeitig vor dem Sommer eine neue Literaturmappe heraus, die mittlerweile dreißigste, die das Jugendbuch "Ringo, ich und ein komplett ahnungsloser Sommer" literarisch begleitet. Einen Auszug aus der Erzählung von Judith Burger enthält "Spot. Mein Buch", herausgegeben von Jugendrotkreuz und Buchklub.

Asta verbringt wie immer den Sommer im kleinen Ort Geschrey, weil ihre Eltern dort jedes Jahr ein Sommertheater inszenieren. Hier wohnt auch Ringo, ihr bester Freund. Mit ihm will Asta wieder im See baden, Eis essen und Blödsinn machen. Und sie will Theater spielen, denn in diesem Jahr darf sie endlich eine kleine Rolle im Sommertheater übernehmen! Als alles ganz anders kommt, wird Astas und Ringos Freundschaft auf eine harte Probe gestellt.

Die Literaturmappe

Die Literaturmappe eröffnet mit einem Interview mit der Autorin und stellt im Anschluss in einem Sozigramm das Personal der Erzählung vor. Nach dem Buchauszug über 14 Seiten erledigen die Schülerinnen und Schüler Lese- bzw. Höraufgaben, bevor sie sich mit einem zentralen Thema aus dem Buch beschäftigen: dem Theater. Die Rubrik Lesetransfer liefert schließlich Impulse für eine eigene Fotostory.

Literaturunterricht mit aktueller Kinder- und Jugendliteratur

Die Buchstrecke und die Literaturmappe zeigen, dass Literaturunterricht Spaß macht und die Kreativität anregt. Die Bücher des Projekts Gemeinsam lesen erscheinen für die Sekundarstufe zusätzlich zu den Magazinen Space und Spot, sie zeigen Lehrpersonen Wege für einen modernen Literaturunterricht mit aktueller Kinder- und Jugendliteratur auf.

Gemeinsam lesen

Die „Gemeinsam lesen”-Zeitschriften und Bücher sind zu 100 Prozent gemeinnützig, d. h. der Reinerlös aus dem Verkauf der Abos fließt zur Gänze in humanitäre Bildung und Leseförderung für Kinder und Jugendliche.

Mehr zu den Produkten von Jugendrotkreuz und Buchklub finden Sie unter www.gemeinsamlesen.at.

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung informiert mit *Erlass GZ BMBWF-38.560/0002-I/1/2019 über die „Gemeinsam lesen”-Zeitschriften und Bücher zur Leseförderung im Unterricht:

Mit ihrem neuen Leseangebot ‚Gemeinsam Lesen’ starten das Österreichische Jugendrotkreuz und der Österreichische Buchklub als langjährige Partner eine Initiative zur Leseförderung nach neuesten lesedidaktischen Entwicklungen und stellen ein Leseangebot für die 1. bis 8. Schulstufe aus einem Guss vor.

[ Bildrechte anzeigen ]
[ Bildrechte anzeigen ]
[ Bildrechte anzeigen ]
[ Bildrechte anzeigen ]
[ Bildrechte anzeigen ]
Redaktionsbereiche
Datum: Di. 26.04.2022