E-Learning, MOOC's, Webinar, Online Kurse, Blended Learning - Was ist was?

RedakteurIn: Jasmine Seeberger
[ Bildrechte anzeigen ]

Die Möglichkeiten sich online weiterzubilden sind vielfältig. Immer mehr Hochschulen ergänzen ihren Unterricht durch Onlineangebote. Doch was genau sind die Unterschiede zwischen E-Learning, Webinare, Online-Kursen, MOOC’s und Blended Learning?

Was ist E-Learning?

Unter E-Learning fasst man alle Lernformen zusammen, bei denen digitale Medien genutzt werden. Dies sind beispielsweise YouTube Videos, Wikipedia Seiten, virtuelle Klassenzimmer, virtuelle Vorlesungen etc. Dahingehend sind Webinare, Online-Kurse und MOOC’s eine Form des E-Learnings.

[ Bildrechte anzeigen ]

Was ist ein Webinar?

Der Begriff Webinar ist eine Zusammensetzung aus den Wörtern Web und Seminar – sozusagen ein Seminar, das im Internet abgehalten wird. Dementsprechend verfolgen die Teilnehmenden den Vortag einer Referentin/eines Referenten im Video-Stream. Dabei können die KursteilnehmerInnen über einen Live-Chat kommunizieren und mit der Referentin/dem Referenten interagieren bzw. Fragen stellen.

Generell findet ein Webinar immer zu einem bestimmten Zeitpunkt statt und dauert zwischen 30 Minuten und 3 Stunden.

[ Bildrechte anzeigen ]

Was ist eine Online-Fortbildung?

Online-Kurse dienen vorwiegend der Weiterbildung und man schließt diese mit einem Zertifikat ab. Dabei sind die Präsenzzeiten frei gestaltbar. Die Teilnehmenden können den Kurs zu jedem beliebigen Zeitpunkt starten und die Aufgaben darin bearbeiten. Dabei dienen die Aufgaben meist der Selbstevaluation.

[ Bildrechte anzeigen ]

Was ist ein MOOC?

MOOC’s (Massive Open Online Course) sind kostenlose Videokurse, die weltweit besucht werden können. Dabei wird ein Thema über mehrere Wochen bzw. Monate bearbeitet und beginnen zu einem bestimmten Zeitpunkt und enden mit einer Abschlussprüfung bzw. –arbeit. Darin enthalten sind zumeist Übungen und Hausaufgaben, die zu erledigen sind und bewertet werden. Zudem gibt es auch die Möglichkeit sich über ein Forum auszutauschen.

Führende MOOC-Plattformen sind Coursera und edX.

[ Bildrechte anzeigen ]

Was ist Blended Learning?

Blended bedeutet „gemixt“, ist also eine Mischung aus Präsenzveranstaltungen und E-Learning. Vor allem im Unterricht ist diese Art der Lernform eine perfekte Ergänzung. Wichtig ist hierbei zu erkennen, wann es sinnvoll ist den Unterricht durch digitale Angebote zu ergänzen bzw. zu ersetzen.

Suchportal für Online-Kurse:

www.edukatico.org

 

 

 

 

Redaktionsbereiche
Datum: Di. 05.11.2019