40 Jahre UNO-City Wien

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Heuer feiert der Amtssitz der UNO in Wien, das VIC (Vienna International Center), allgemein bekannt als UNO-City, sein 40-jähriges Jubiläum. 1966 hat die österreichische Regierung unter Bundeskanzler Bruno Kreisky den Vereinten Nationen angeboten, in Wien ein Zentrum zu errichten. Für den symbolischen Pachtzins von 1 Schilling pro Jahr (= ca. 7 Cent) wurde ein Gemeindegebiet am linken Donauufer für 99 Jahre an die UNO vermietet. 1979 war dann der Bau der UNO-City Wien fertiggestellt.

Die Einrichtungen der Organisationen im VIC sind extraterritorial

Weltweit gibt es 4 Amtssitze der UNO:

Hauptsitz in New York


Europäischer Hauptsitz in Genf im Völkerbundpalast


VIC in Wien


Amtssitz in Nairobi


Weblinks:

Redaktionsbereiche
Datum: Sa. 21.09.2019