Wien

Wienaktion „Summer Edition“

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Viele Ausflüge nach Wien wurden Corona-bedingt abgesagt. Jetzt gibt es im Rahmen einer „Summer Edition“ die Möglichkeit einer Wienwoche auch für Vereine, Organisationen und Gemeinden – und zwar für die kommenden Sommerferien. Teilnehmen können Gruppen in einer Größe von bis zu zehn Kindern plus einer Aufsichtsperson. Geboten werden Führungen an unterschiedlichsten Plätzen zu unterschiedlichsten Themen. Das Angebot kann sowohl halbtags als auch ganztags genützt werden. Anmeldeschluss ist am 24. Juli 2020.

Material-Datenbank vom Wiener Lehrer/innen-Web

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

In der Materialiensammlung von LehrerInnen-Web findet man viel Hilfreiches für den Unterricht in der Grundstufe und Mittelstufe. Die Material-Datenbank ist strukturiert nach Schulfächern und beinhaltet zahlreiche Arbeitsblätter uvm.
Alle aufgelisteten Materialien werden ohne Gewähr für Aktualität oder Vollständigkeit zum Gebrauch im nichtkommerziellen pädagogischen Kontext zur Verfügung gestellt. (siehe Nutzungshinweise

Kidsweb und KiwiThek

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Der Wiener Bildungsserver stellt mit Kidsweb kosten- und loginfrei pädagogisch und altersadäquat aufbereiteten Content zur Verfügung. Damit verknüpft ist das Wiki KiwiThek mit vielen Artikeln zu Natur & Umwelt, Geografie & Wirtschaft, Sport & Freizeit, Medien & Wissenschaft, Menschen & Geschichte und Anlässe & Allerlei. Auf Kidsweb findet man auch viele Ideen zum Basteln und Experimentieren, Malvorlagen, Rezepte und Spiele.

40 Jahre UNO-City Wien

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Heuer feiert der Amtssitz der UNO in Wien, das VIC (Vienna International Center), allgemein bekannt als UNO-City, sein 40-jähriges Jubiläum. 1966 hat die österreichische Regierung unter Bundeskanzler Bruno Kreisky den Vereinten Nationen angeboten, in Wien ein Zentrum zu errichten. Für den symbolischen Pachtzins von 1 Schilling pro Jahr (= ca. 7 Cent) wurde ein Gemeindegebiet am linken Donauufer für 99 Jahre an die UNO vermietet. 1979 war dann der Bau der UNO-City Wien fertiggestellt.

Flip Financial Park - ein Tipp für die Wienwoche

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
Als größte Finanzbildungsinitiative versteht sich der FLIP Financial Park in Wien. An einem innovativen Vermittlungungsort soll unabhängig und interaktiv finanzielle Grundbildung geboten werden.

Schloss Schönbrunn - Wiens Versailles

RedakteurIn: Gerald Perfler
[ Bildrechte anzeigen ]
Beliebt bei Touristen und Einheimischen ist das Schloss Schönbrunn einer der Publikumsmagneten Wiens. Aber vor allem jenen, die sehr an der Zeit um Kaiser Franz Joseph I und seiner Frau Elisabeth interessiert sind, dürfte Schloss Schönbrunn mehr als nur ein Begriff sein.

Weaner Originale oder Wien wirklich! Von Amtsperson bis Würstelmann

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
Wem fällt zum Thema Wiener Originale nicht sofort Edmund "Mundl" Sackbauer aus Wien-Favoriten ein. Der meist im weißen Rippunterhemd vor einem Flaschenbier sitzende Grantler gibt nicht nur allgemeingültige Sinnsprüche (à la "Mei Bier is net deppat.") zum besten, sondern ist auch zum Inbegriff des klassischen Wiener Proletariers geworden. Im Buch "Wien wirklich!" von Andrea Maria Dusl werden Wiener Typen aus allen Schichten der Gesellschaft lustvoll charakterisiert.

Waluliso - ein Wiener Original

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Ludwig "Wickerl" Weinberger, geboren 1914 in Wien, war ein Wiener Original, bekannt unter dem Namen Waluliso (WA-LU-LI-SO - Wasser, Luft, Licht, Sonne) und prominenter Teil des Wiener Stadtbildes. Man begegnete ihm oft, gekleidet in eine weiße Toga und mit einem Stirnkranz aus Olivenzweigen, in der Innenstadt, meistens in der Kärntnerstraße, am Graben oder am Stephansplatz. In einer Hand hielt er einen Apfel, in der anderen trug er einen Hirtenstab. Seine Mission war, als selbst ernannter Friedensapostel Nächstenliebe zu predigen.