Geschichte

NMS 2 Schwaz unter den Gewinnern beim Videowettbewerb „100 Jahre jung“

Gespeichert von Reinhold Embacher am So. 09.06.2019
[ Bildrechte anzeigen ]

Am 1. Mai 2019 war Einsendeschluss zum Wettbewerb „100 Jahre jung“, den der Österreichische Buchklub der Jugend anlässlich des Geburtstags der Republik durchführte. Die Jury war von den Geschichten und Erzählungen der Jugendlichen beeindruckt und bewegt, die Auswahl fiel nicht leicht. Unter rund 100 Einsendungen wurden die 20 besten auf die Shortlist gewählt und unter diesen die drei Gewinnerprojekte gekürt.

Das Virtuelle Haus der Geschichte (Tirol / Südtirol)

Gespeichert von Anita Eller am Mo. 03.06.2019
[ Bildrechte anzeigen ]

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Virtuellen Hauses (geboren zwischen 1903 und 1942) erzählen von ihren Lebenswegen, von historischen Ereignissen und von ihren Vorfahren.

Die Erzählungen in Form von Videos entstanden in Gesprächen mit der Filmemacherin und Gründerin des Österreichischen Zeitzeugenarchivs, Ruth Deutschmann.

Weblink:

Letzte Zeugen erinnern

Gespeichert von Kerstin Kuba am Di. 28.05.2019
[ Bildrechte anzeigen ]
Lebensgeschichten von zehn Frauen und zehn Männern, zusammen unglaubliche 1800 Jahre alt, wurden vom pensionierten Volksschuldirektor Heinrich Gritsch gesammelt. Das so entstandene Buch "Letzte Zeugen erinnern" wird nun in seiner 2. Auflage kostenlos an alle Mittelschulen in Tirol versandt.

Was Schwazer über ihre Geschichte wissen - ein Videoprojekt der NMS 2 Schwaz

Gespeichert von Reinhold Embacher am Sa. 13.04.2019
[ Bildrechte anzeigen ]

Was weißt du über die Schicksale deiner Großeltern, Urgroßeltern und anderer Vorfahren? Interessierst du dich für deine Familiengeschichte? Oder ist es dir egal, was früher war? 

So lautete der Aufruf des Österreichischen Buchklubs der Jugend zum Wettbewerb anlässlich des 100. Geburtstages der Republik. Zahlreiche Schüler/innen und Schüler der NMS 2 Schwaz reichten Videobeiträge ein.

Europa-Quiz gestartet im Vorfeld der Europawahl

Gespeichert von Maximilian Kindler am Di. 09.04.2019
[ Bildrechte anzeigen ]

Mit einem großen Europa-Quiz im Internet möchten die Zentralen für politische Bildung im Vorfeld der Europawahl 2019 den Fokus auf die einzelnen Länder der Europäischen Union richten. Bis zur Wahl werden Länder-Quiz zu allen 28 Mitgliedsstaaten der EU veröffentlicht. Die Fragen beschäftigen sich mit grundlegenden Eckdaten zu den Ländern, mit Hymnen, Flaggen, Wahrzeichen wie auch mit aktuellen Zahlen oder Quoten in Bereichen wie Arbeit, Soziales, Frauen etc.

LeMO - Lebendiges Museum Online und LeMO Lernen

Gespeichert von Anita Eller am So. 10.03.2019
[ Bildrechte anzeigen ]

LeMO – Lebendiges Museum Online – bietet Inhalte (Objekte, Texte, Medien, Zeitzeugenberichte und Dokumente) zur deutschen Geschichte und richtet sich an Jugendliche, SeniorInnen, SchülerInnen, LehrerInnen, einfach an alle Geschichtsinteressierten.

textlog.de - Historische Texte und Wörterbücher

Gespeichert von Anita Eller am So. 10.03.2019
[ Bildrechte anzeigen ]
textlog.de ist eine Sammlung historischer Texte und Wörterbücher mit den Schwerpunkten Philosophie, Medizin und Belletristik. Es gibt aktuell über 41.000 Seiten zur Lektüre und Recherche, die Sammlung wird laufend aktualisiert und erweitert.

Marie Curie - die erste Nobelpreisträgerin

Gespeichert von Anita Eller am Sa. 09.03.2019
[ Bildrechte anzeigen ]
Marie Curie ist eine der bekanntesten Wissenschaftlerinnen, die einen Nobelpreis zu einer Zeit erhielt, als Frauen teilweise überhaupt noch der Zugang zu Universitäten verwehrt war und die letztendlich für ihre Forschungen mit dem Leben bezahlen musste.

WDR AR 1933 -1945 - eine App für den Geschichtsunterricht

Gespeichert von Kerstin Kuba am Di. 19.02.2019
[ Bildrechte anzeigen ]
Bomben, Krieg, Angst. Das alles wird mit der eben erschienen App des Westdeutschen Rundfunks Realität. Sehr emotionalisierend setzt sich die App mit der Zeit des Nationalsozialismus auseinander und holt den Schrecken des Krieges in die Klassenzimmer.

Maximilian I. Aufbruch in die Neuzeit - Sonderausstellung in der Hofburg Innsbruck

Gespeichert von Anita Eller am Do. 14.02.2019
[ Bildrechte anzeigen ]

Aus Anlass des Maximilianjahres 2019 widmet die Burghauptmannschaft Österreich vom 25. Mai bis 12. Oktober 2019 diesem Kaiser in der Hofburg Innsbruck eine Ausstellung.