Playmit: Mit Vollgas zur Bildung

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]

Nach langer Unterbrechung konnten die Gewinner der Playmit-Awards 2022 in einem sehr würdigen Rahmen, der KTM Motohall in Mattighofen, geehrt werden. Mit KTM hat Playmit einen sehr starken Lehrlingsausbildungsbetrieb als Partner. Deshalb war die KTM Motohall auch der perfekte Ort, an dem Schulen und Schüler:innen ihre Gewinne entgegennehmen konnten.

Der Hauptpreis war ein Motorrad, eine KTM Duke 125, die in der KTM-Motohall  fabriksneu an den Schüler Sven Lachner von der BHAS/BHAK Gänserndorf übergeben wurde. 

[ Bildrechte anzeigen ]

Honorige Gäste

Dass Playmit österreichweit inzwischen einen sehr guten Namen hat, bezeugt die honorige Gästeliste, zu der unter anderem Vertreter mehrerer Bildungsdirektionen, aus Ministerien und aus der Wirtschaft gehörten. Vertreter der großen Bildungsserver aus Wien, Oberösterreich, Tirol und dem Burgenland zählten ebenfalls zu den Gästen. Tirol war mit FI Prof. Mag. Helmut Hammerl und dem Geschäftsführer des TiBS Ing. Markus Fillafer vertreten.

Aber nicht nur die Gästeliste kann sich sehen lassen.

Playmit ist in der österreichischen Bildungslandschaft mehr als angekommen. Die Bilanz dazu ist beeindruckend. Playmit verpackt rund 85.000 Bildungsfragen in Quizform und trifft damit den Nerv bei Kindern und Jugendlichen. Wer viel weiß, der punktet und erhält eine oder mehrere Urkunden. Diese zählen dann automatisch für die eigene Schule beim jährlich stattfindenden Playmit-Award. Zuletzt waren es über 13.000 Urkunden, die im Zuge des Playmit-Awards fertiggestellt wurden, und ca. 12 Mio. beantwortete Quizfragen österreichweit.

Weiterführender Link:

Playmit

Datum: Sa. 02.07.2022