EDUDAYS 21 zur Online-Nachlese

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]

Die EDU|days decken ein riesiges Spektrum der digitalen Lehr- und Lernwelt ab, dabei präsentiert die mehrtägige Veranstaltung Impulsvorträge, Bildungstalks, Methodentraining und mehr.

Vor allem arbeiten die EDU|days am Puls der Zeit und zukunftsweisend. Corona zeigt sich in den Vorträgen sowohl als Hemmschuh des aktiven, schülerzentrierten Unterrichts wie auch als Digitalisierungsbeschleuniger (Stichwort: 8-Punkte-Plan).

Meine persönlichen Highlights möchte ich Ihnen nicht vorenthalten:

Wer vom digitalen Frontalunterricht genug hat, findet tolle Anregungen in den Vorträgen von  Susanne Aichinger und Kai Hebein ("Methodentraining für meinen Live-Online-Unterricht") sowie Alicia Bankhofer ("Weg vom Arbeitsblatt, hin zum kreativen Lernen").

Besonders empfehlenswert sind unter anderem auch die digitalen Unterrichtsangebote von Subitron ("Decount, das Spiel zur Extremismusprävention"),  der PH Wien (ÖHA! Was hat mein Smartphone mit Umweltschutz zu tun?") sowie das Angebot von Social Media zum Thema Erdbeerwoche

Außerdem hat mich Dr.in Johanna Pirker mit der Keynote zum Potential von Game based Learning erwischt: unsere Schüler_innen lernen spielend, wenn wir ihnen das entsprechende Angebot machen!

Alle Vorträge wurden aufgezeichnet und warten auf der Webseite der EDU|days darauf, entdeckt zu werden!

 

Datum: So. 11.04.2021