Prix Ars Electronica "u19–create your world"

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Mit der Wettbewerbskategorie „u19–create your world“ werden Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre dazu einladen ihre individuellen Anliegen, Ideen und Themen mit den eigenen Medien oder Werkzeugen, Materialien und Methoden zum Ausdruck zu bringen. Während wir die Perspektiven der nächsten Generation auf ihre eigene Zukunft immer schon sehr ernst genommen haben, waren nie zuvor kreative, junge, zukunftsträchtige Ideen wichtiger als in diesen Tagen!

Ars Electronica will mit dem Sichten der Einreichungen in Erfahrung bringen, was junge Talente in ihrem Umfeld sehen, was sie bewegt und wozu sie etwas zu sagen haben - erfahrungsgemäß sehr viel! Mit dem Leitspruch „create your world“ wird hier eine Plattform und eine Bühne geboten für alle Formen von Ideen und Projekten, die sich sowohl im Bereich der Kunst, der Technologie und der Gesellschaft bewegen. Dabei sind alle kleinen und großen Ideen für die Gegenwart und Zukunft willkommen: Ja, gerade „in Zeiten wie diesen“...!
 
Mitmachen können alle, die zum jährlichen Einreichschluss (VERLÄNGERT bis 29. März 2021) nicht älter als 19 Jahre alt sind und in Österreich leben. Teilnehmen dürfen sowohl Einzelpersonen als auch Projektgruppen und eingereicht werden können auch Arbeiten, die im Rahmen von Schulprojekten entstanden sind.

[ Bildrechte anzeigen ]

Von YOUNG CREATIVES (bis 14 Jahre) werden erste Ideen oder Versuche in der Form von Skizzen, einem kurzen Text, einem Foto oder Video erwartet und von YOUNG PROFESSIONALS (14 – 19 Jahre) spannende, innovative, künstlerische und kritische Projekte aus den unterschiedlichsten Bereichen - das können Computeranimationen, Sounds, Games, Code, Konstruktionen, Videos, Websites, bis hin zu Social-Media- oder Umwelt-Projekten, Konzepten zu Schulreformen und vieles mehr sein… es ist alles erlaubt! Gefragt sind aber vor allem Eigenständigkeit und Kreativität, sowie eine gute Präsentation und Dokumentation der Einreichung zahlt sich hier auch aus.  

Zu gewinnen gibt es viele Preise im Gesamtwert von über 10.000 €. Außerdem werden aus dem Pool der Einreichungen jährlich Talente für weitere Auftragsarbeiten im Rahmen vom Ars Electronica Festival ausgewählt.

Redaktionsbereiche
Datum: Di. 02.03.2021