Fernlehre

Schulschließung: Anleitung zur Verwendung von Google Hangouts Meet

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Daniel Aniser, Lehrer an der NMS Langkampfen, hat eine Videoanleitung zur Verwendung von Google Hangouts Meet verfasst. Er hat diese Form des Fernlernens (Unterricht@Home), die aufgrund der Umstände bedingt durch Corona bis voraussichtlich 3. April 2020 notwendig sein werden, erfolgreich mit seinen Schülerinnen und Schülern getestet. 

Daniel Aniser dazu:

Coronavirus: Google verschenkt Tools für die Fernlehre

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Google reagiert auf die Entwicklungen aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 mit dem Angebot kostenloser Online-Meetings und Streams, damit Schüler/innen auch außerhalb der Schule weiter lernen können. In Hongkong und Vietnam, wo Schulen geschlossen worden sind, haben Schüler/innen sowohl Hangouts Meet, das Videokonferenztool der G Suite von Google als auch Google Classroom genutzt, um dem Unterricht von zuhause aus beizutreten.

Microsoft: commitment to customers during COVID-19

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]
Angesichts der Coronavirus-Krise bietet Microsoft seine Kooperationsplattform Teams ab sofort bis Jänner 2021 kostenlos an, damit Zusammenarbeit ohne realen Kontakt nach besten Möglichkeiten stattfinden kann. Bisher war die Plattform, die Chat, Besprechungen, Notizen und Anhänge vereint, als Teil von Office 365 kostenpflichtig.

Coursera

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Coursera ist ein amerikanisches Unternehmen, das Online-Weiterbildungskurse (Massive Open Online Courses - MOOCs) anbietet. Jeder Kurs auf Coursera wird von Top-Dozenten aus Universitäten und Unternehmen von Weltrang unterrichtet.
Es gibt hunderte von kostenlosen Kursen mit Zugang zu On-Demand-Videovorlesungen, Hausübungen und Diskussionsforen der Gemeinschaft. Kostenpflichtige Kurse bieten zusätzliche Quizzes und Projekte sowie ein gemeinsames Kurszertifikat nach Abschluss.

Weblink: