Fortbildung

Buchungsstart Virtuelle PH

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Am 14.10.2019 startet wieder das Online-Herbst-Winterprogramm der Virtuellen PH mit über 50 verschiedenen Online-Seminaren. 
Es gibt eine umfassende Auswahl an Seminar-Themen rund um den Erwerb und die Vermittlung von digitalen Kompetenzen in der Hochschullehre sowie für den Unterricht in der Schule. Mit dieser Vielfalt sollen sowohl Online-Fortbildungs-EinsteigerInnen als auch E-Learning-Begeisterte gleichermaßen angesprochen werden.

7. Salzburg Summer School – Beziehungssache Schule

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]
Beziehungssache Schule – dieses Motto steht im Mittelpunkt der 7. Salzburg Summer School. Die pädagogischen Sommerfortbildungstage werden vom 02. bis 03. 09. 2019 rund um die Themen Beziehung und Beziehungsgestaltung im (vor-)schulischen Setting ein gewohnt vielfältiges Programm bieten.

coffeecup learning

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]
Zuwenig Zeit für eine Fortbildung? Aber eine Tasse Kaffee geht sich doch immer aus – und länger dauert eine coffeecup learning Einheit nicht ! Coffeecup learning ist ein Micro-Learning Angebot für den systematischen Kompetenzaufbau, mit jedem Modul werden klar definierte digitale Kompetenzen für die Unterrichtspraxis erlangt.

Nachlese: 7. eFuture-Day am 28.03.2019

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]
Am 28. März 2019 fand der 7. eFuture-Day Tirol im Bildungshaus Grillhof bei Vill statt. Organisiert wurde diese Fortbildungsveranstaltung vom bewährten Team um Andrea Prock, Helmut Hammerl, Anita Eller, Michael Feistmantl, Markus Fillafer, Ortrun Gröblinger und Michael Kern.

Digitalisierung.education

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Digitalisierung.education ist ein gemeinnütziges Projekt des Lehrstuhls "Didaktik der visuellen Kommunikation" der Bergischen Universität Wuppertal zur Anregung von Diskursen, Vernetzung von Menschen und Vermittlung von Wissen zum Themenfeld der Digitalisierung in der Bildung.

Alle Inhalte sind für die kostenfreie Verbreitung zu Informations- und Bildungszwecken aufbereitet und nach bestem Wissen auf aktuellem Stand in Forschung, Theorie und Praxis geprüft.