Kreativ-Wettbewerb „Women in Science“

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Zwischen dem 11. Februar und 8. März 2022 können Lehrende kreative Beiträge ihrer Schüler*innen zum Thema „Women in Science“ einreichen. Mit dem Wettbewerb soll ein größeres Interesse für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) geweckt werden und damit die Weichen für berufliche Perspektiven gestellt werden. Dank verschiedener Sponsor*innen werden eine Reihe toller Preise vergeben, wie z.B. ein Zeiss-Stereomikroskop oder einen LEGO-Roboter. 

Teilnahmeberechtigung: 5.-8. Schulstufe  (~10-14 Jahre) und Polytechnikum

Aufgabe: Eine Darstellung von einer forschenden Frau aus Wissenschaft und Technik oder von ihrem beforschten Gebiet. Es kann gemalt, fotografiert, ein Video gedreht werden – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Dazu bitte noch einen kurzen Text schreiben, in dem erklärt wird, warum gerade diese Frau oder dieses Forschungsfeld ausgewählt wurde.

Einreichzeitraum: vom Internationalen Tag für Frauen und Mädchen in der Forschung (11. Februar 2022) bis zum Weltfrauentag (08. März 2022).

Preisverleihung: Die Preisverleihung für die besten Einreichungen findet am 30. März 2022 gemeinsam mit unserer Jury und Sponsor:innen am IST Austria im Rahmen des Science Education Days statt. 

Jury: Eine Jury bestehend aus verschiedenen Wissenschaftsexpert:innen wird die besten kreativen Beiträge auswählen. Diese sind: Professorin Gaia Novarino, Bestseller-Jugendbuchautorin Ursula Poznanski, Montavit-Geschäftsführerin Katherina Schmidt, Bestseller-Autor Marc Elsberg und Wissenschaftsjournalist Günther Mayr.

Preise:

[ Bildrechte anzeigen ]

Weitere Informationen, Anmeldung, Unterrichtsunterstützung: stem-fatale.com/kreativwettbewerb

Redaktionsbereiche
Datum: So. 06.02.2022