Kompetenzmaterialien für Mathematik von Mathematik macht Freu(n)de

RedakteurIn: Gerald Perfler
[ Bildrechte anzeigen ]

Gutes Material zu finden ist oft gar nicht so leicht. Noch dazu, wenn das Material kostenlos sein sollte. Wenn man aber dann solche Angebote findet, ist die Freude groß. So auch hier, beim Angebot von Mathematik macht Freu(n)de - das macht wirklich Freu(n)de.

Über Mathematik macht Freu(n)de

Mathematik macht Freu(n)de geht zurück auf die Idee von Univ.-Prof. Michael Eichmair und ist eine Kooperation zwischen der Universität Wien und der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich. Das Ziel dieses Projekts ist die Entwicklung von Best Practices für den Mathematik-Unterricht und die Ausbildung von Lehrpersonen. 

Das Angebot

Im Rahmen des Best Practices für den Mathematik-Unterricht stellt Mathematik macht Freu(n)de Kompetenzmaterialien für den Mathematikunterricht zur Verfügung. Dieses Material richtet sich vornehmlich an Oberstufenschüler_innen und eignet sich hervorragend für die Vorbereitung zur Reifeprüfung. Das Material ist thematisch sortiert und umfasst folgende Angebote, die alle unter CC BY-NC-ND 4.0 lizenziert sind:

  • Arbeitsblätter (AB): unterstützende Materialien für den Unterricht
  • Kompetenzhefte (KH): für Lehrer_innen zur Unterrichtsvorbereitung
  • Technologieblätter (TB): Aufgaben, die mit Hilfe von Geogebra gelöst werden (sollen)
  • Übungsblätter (ÜB): durchgerechnete Aufgaben, sowie Aufgaben mit Endergebnissen (speziell bei Termrechnungen)
  • Videolernzyklen: Videos zu den einzelnen Arbeitsblättern

Das Material finden Sie hier.

Fazit

Es wird Material für sehr viele Themenbereiche der Oberstufe angeboten, auch für solche, die nicht für die zentrale schriftliche Reifeprüfung notwendig sind. Aber diese Diskrepanz zwischen Themen für die Reifeprüfung und Themen des Lehrplans besteht ja bereits seit Anbeginn der zentralen  schriftlichen Reifeprüfung. Das Material selbst ist sehr übersichtlich angeordnet, gut aufbereitet und vor allem verständlich. Das Konzept Arbeitsblätter mit Videolernzyklen zu kombinieren und dann noch dazu eigene Technologieblätter anzubieten ist sehr stimmig und kann somit Lehrpersonen wie Schüler_innen einiges an Mühen ersparen, wenn man die Materialien denn auch zielführend einsetzt.

Links:

Redaktionsbereiche
Freie Begriffe
Schulstufe
Datum: Mo. 30.03.2020