Methodentraining mit dem Magazin SPACE (Teil 2)

RedakteurIn: Reinhold Embacher
[ Bildrechte anzeigen ]

Im Oktober und November setzt Gemeinsam lesen das Methodentraining mit der Zeitschrift Space fort. Zur zweiten Ausgabe im Herbst finden Sie daher wieder einen Stationsbetrieb zur Einübung und Stärkung wichtiger Kompetenzen. In diesem Monat lernen die Schülerinnen und Schüler mit der Methode Schnittmenge zu arbeiten, sie trainieren den Umgang mit dem Wörterbuch und lernen W-Fragen zu stellen und zu beantworten. Im Dezember werden neue Methoden angeboten, im Sinne der Nachhaltigkeit aber auch die hier abgebildeten wieder aufgegriffen.

Aufbau der Methodenblätter

Jedes Blatt bietet in der Kopfzeile Orientierung, sodass die Schülerinnen und Schüler am Titel und an der Seitenzahl links oben
erkennen, auf welchen Beitrag im Space Bezug genommen wird. Das Blatt selbst ist zweigeteilt: In der oberen Hälfte wird die
Methode allgemein erklärt. Fachbegriffe werden genannt und in einer Grafik visualisiert. In der unteren Hälfte des Blattes steht die konkrete Aufgabe, die mithilfe der Zeitschrift Space zu erledigen ist.

Durchführung

Sie können die Methodenblätter der Reihe nach im gebundenen Unterricht vermitteln oder im Stationenlernen bereitstellen. Dazu wird empfohlen, je nach Klassengröße jedes Blatt mehrmals zu kopieren und am Pult drei Stapel zu bilden. Die Schülerinnen und Schüler holen sich ein Blatt und nehmen es mit zu ihrem Arbeitsplatz. Dort erledigen sie die Aufgaben in Einzel-, Partner- oder Gruppenarbeit. Danach legen sie das Methodenblatt wieder auf den Stapel und wählen ein neues Blatt.

Link: Methodentraining: September

Link: Gemeinsam lesen (Space)

 

[ Bildrechte anzeigen ]
Redaktionsbereiche
Freie Begriffe
Datum: Mi. 30.10.2019