Gesundheit

Wohlfühlpool

RedakteurIn: Anna Zigala
[ Bildrechte anzeigen ]

Gerade in den letzten Wochen und Monaten - ja fast schon Jahren - haben viele am eigenen Leib erkannt, dass die eigene Gesundheit ein sehr wichtiges Gut ist. Das gilt natürlich auch für Lehrpersonen, denn ist der Lehrende gesund und entspannt, wirkt sich das auch auf das gesamte Klassenklima inklusive Lernende aus. 

Österreichische Präventionskongress 2020

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Unter dem Titel „RESPEKT– unser gemeinsamer Beitrag für eine verbindende Zukunft“ findet heuer der Österreichische Präventionskongress vom 16. und bis 19. November 2020 statt.

Der Kongress dient seit 2009 als Plattform für alle, die Interesse daran haben mit Prävention und Intervention das Leben von Kindern, Jugendlichen und auch von Erwachsenen positiv zu verändern, zu stärken, zu schützen und zu unterstützen.

Auszeichnung für bewegungsfreundliche Schulen

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Bewegung und Sport fördert die Gesundheit, Kinder werden durch Sport ausgeglichener und aufnahmefähiger. Mit der Initiative des Sportministeriums "Kinder gesund bewegen" soll den Volksschülerinnen und Volksschülern Freude am Sport vermittelt werden.

Gesunde Schule Tirol

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Das Gütesiegel Gesunde Schule Tirol ist eine drei Schuljahre gültige Auszeichnung für Schulen, die Gesundheitsförderung am Schulstandort nachweislich (durch die Erfüllung definierter Kriterien) und ganzheitlich leben.

„Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts."
Arthur Schopenhauer

 

Hygieia

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Hygieia oder Hygeia (altgriechisch Ὑγίεια Hygíeia oder Ὑγεία Hygeía – "Gesundheit") ist in der griechischen Mythologie eine der Töchter des Asklepios (Äskulap). Als Göttin der Gesundheit ist sie die Schutzpatronin der Apotheker/innen. Die Göttin wird meistens mit einer aus einer Schale trinkenden Schlange oder einem Füllhorn voller Früchte dargestellt.

Digital Detox

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]
Immer mehr Menschen stellen fest, dass ihre eigene Mediennutzung reduziert werden müsste. Was aber sollte genau reduziert werden? Wie können wir sinnvoll digital "abspecken"?

Gute Beziehungen in der Schule

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Das gesunde Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen hängt ganz wesentlich von ihrer psychosozialen Gesundheit ab. Durch bewusste Beziehungsgestaltung in der Schule kann die mentale Gesundheit von Schülerinnen und Schüler unterstützt und gleichzeitig ihre Schulfreude und Lernmotivation gefördert werden. Wesentliche Merkmale guter Beziehungen an Schulen sind eine wertschätzende Grundhaltung, Respekt, gegenseitige Akzeptanz, Vertrauen sowie Gerechtigkeit und Fairness. Hier können Schulen in der Praxis ansetzen: Der Schulalltag bietet viele Möglichkeiten Beziehungen zu stärken, z.B.

Unterrichtsmaterialien auf SIPCAN - Initiative für ein gesundes Leben

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Auf der Webseite von SIPCAN (Special Institute for Preventive Cardiology And Nutrition) findet man Impulse und Materialien für den Unterricht zum Themenkreis "gesundes Leben/gesunde Ernährung/Gesundheitsförderung/Umwelt- und Tierschutz".

SIPCAN ist ein unabhängiges wissenschaftliches vorsorgemedizinisches Institut, das mit seinen Aktivitäten zur Gesundheitsförderung für jede Altersgruppe mit den aktuellen Schwerpunkten Schule und Betrieb beitragen möchte.