Literaturempfehlungen für Kinder und Jugendliche

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]

Kinderbücher werden stark von den Ideen der Zeit beeinflusst. Sie unterliegen einem gewissen Trend. Manche verschwinden aus den Schulbibliotheken. Der widerspenstige Suppenkasper, die einzigartige Pippi-Langstrumpf oder Emil und die Detektive haben sich hingegen zum Klassiker entwickelt.

Sie dürfen in keiner Bibliothek fehlen. Doch was (vor-)gestern gerade angesagt war, wird heute oft nicht mehr verliehen. Es ist wichtig am (literarischen) Ball zu bleiben, um jungen Leser_innen aktuellen Lesestoff anbieten zu können.

Buchtipps für Kinder, Jugendliche und Erwachsene findet man bei Lesen in Tirol. Im Portal lassen sich außerdem Zeitungen aus aller Welt, ein Lesepanorama oder Infos für die Bibliotheken entdecken.

Der Buchklub empfiehlt angesagte Literatur für Primar- und Sekundarstufe. Buchtipps helfen den Überblick über die Flut an Neuerscheinungen zu behalten.

Der Büchereiverband Österreichs (BVÖ) betreibt mit wirlesen.org ein Portal, das sich der Leseförderung und der Literaturvermittlung verschrieben hat. Auskunft über was bzw. wen man lesen sollte bekommt man  mit einem Blick auf die Preisträger_innen der aktuellen Literaturauszeichnungen.

Ebenfalls ausgezeichnet sind jene Autor_innen, die 2020 den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis gewonnen haben. Klick!

Aktuelle Buchtipps kann man auch bei HanisauLand entdecken.

Redaktionsbereiche
Datum: So. 15.11.2020