Innsbrucks Altstadt mit Tablets erforschen

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Die Innsbruck-Rallye ist ein Hit, sagen die teilnehmenden Kinder. Wer einen Termin im Medienzentrum bekommen möchte, sollte sich bald melden.

Worum geht‘s bei der Innsbruck-Rallye: Im Mittelpunkt steht ein Diebstahl - acht der weltberühmten Goldschindeln am Goldenen Dachl wurden entwendet. Bei der Suche nach den wertvollen Schindeln, die mit Codes versehen sind, helfen nun die Tablets. Durch das Lösen von Rätseln und verschiedenen Aufgaben werden die Kinder zu den jeweiligen Verstecken geführt.

Von der Volksschule bis zur Sekundarstufe I
Die Veranstaltung (Einführung, Rallye in Kleingruppen, gemeinsamer Abschluss) dauert zwei Stunden. Geeignet ist sie für die Volksschule (Schulstufe 3 u. 4) und NMS bzw. AHS-Unterstufe (Schulstufe 5). Termine können während des Schuljahres ab 9 Uhr vergeben werden. Der Unkostenbeitrag beträgt € 3,-- pro SchülerIn.

Förderung
Diese Veranstaltung läuft im Rahmen der „Innsbruck-Aktion“ (www.tirol.gv.at/gesellschaft-soziales/jugend/innsbruck-aktion). Teilnehmende Klassen, die nicht aus den Bezirken Innsbruck und
Innsbruck-Land kommen, können das (vorher beantragte) Formular der Abteilung Gesellschaft und
Arbeit im Medienzentrum abstempeln lassen, um eine Teil-Rückerstattung der Kosten zu erhalten.

Anmeldung zur Rallye: +43 512 508 4292 oder medienzentrum@tirol.gv.at 

Die Maximilian-Rallyes gehen in die Verlängerung

Auf Grund der großen Nachfrage werden die MaximilianRallyes an allen drei Standorten Kufstein, Hall und Innsbruck für die Schulklassen weiterhin angeboten. Im Vordergrund steht eine Abenteuer- oder Erlebnisgeschichte rund um den Habsburgerkaiser Maximilian, in die historische Fakten eingebaut sind und dadurch mit Leben erfüllt wird. Für die Drehbücher konnte das Medienzentrum den gefeierten Kinderund Jugendbuchautor Thomas Brezina gewinnen. Die Kinder werden mit Tablets ausgerüstet und lösen verschiedene Aufgaben. Dabei produzieren sie bei den bis zu zwei Kilometer langen Rundgängen der Rallye Fotos, Audioaufnahmen oder Videos. An den drei Standorten sind die Maximilian-Rallyes thematisch unterschiedlich aufgebaut. Zu beachten: An manchen Wintermonaten kann auf Grund der Witterung nicht gebucht werden.

Anmeldung bei den Projektpartnern
Innsbruck:
Alessandra Papi, anmeldung@tiroler-landesmuseen.at, +43 512 59489 111 www.tiroler-landesmuseen.at Kosten pro SchülerIn: 2 Euro

Kufstein: Rita Mauracher, rita.mauracher@gmx.at, +43 650 6714960 www.heimat-kufstein.at Kosten pro SchülerIn: 3 Euro (zzgl. 5,50 Euro für Eintritt Festung)

Hall in Tirol: Alexandra Müller-Krassnitzer, office@stadtarchaeologie-hall.at, +43 676 6804344
www.stadtarchaeologie-hall.at Kosten pro SchülerIn: 3 Euro

Redaktionsbereiche
Datum: Di. 08.10.2019