Zeitzeugen

Das Virtuelle Haus der Geschichte (Tirol / Südtirol)

Gespeichert von Anita Eller am Mo. 03.06.2019
[ Bildrechte anzeigen ]

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Virtuellen Hauses (geboren zwischen 1903 und 1942) erzählen von ihren Lebenswegen, von historischen Ereignissen und von ihren Vorfahren.

Die Erzählungen in Form von Videos entstanden in Gesprächen mit der Filmemacherin und Gründerin des Österreichischen Zeitzeugenarchivs, Ruth Deutschmann.

Weblink:

Letzte Zeugen erinnern

Gespeichert von Kerstin Kuba am Di. 28.05.2019
[ Bildrechte anzeigen ]
Lebensgeschichten von zehn Frauen und zehn Männern, zusammen unglaubliche 1800 Jahre alt, wurden vom pensionierten Volksschuldirektor Heinrich Gritsch gesammelt. Das so entstandene Buch "Letzte Zeugen erinnern" wird nun in seiner 2. Auflage kostenlos an alle Mittelschulen in Tirol versandt.

WDR AR 1933 -1945 - eine App für den Geschichtsunterricht

Gespeichert von Kerstin Kuba am Di. 19.02.2019
[ Bildrechte anzeigen ]
Bomben, Krieg, Angst. Das alles wird mit der eben erschienen App des Westdeutschen Rundfunks Realität. Sehr emotionalisierend setzt sich die App mit der Zeit des Nationalsozialismus auseinander und holt den Schrecken des Krieges in die Klassenzimmer.