Menschenrechte machen Schule – Trainingsworkshop in Innsbruck

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Dieses Jahr gibt es zum ersten Mal in Tirol einen Ausbildungszyklus für ehrenamtliche MenschenrechtsbildnerInnen

Vom 22. bis zum 24. November wird im Spielraum KochLokal in Innsbruck mit den TeilnehmerInnen das "Rüstzeug" für das Abhalten von Menschenrechtsworkshops an Schulen der Sekundarstufe erarbeitet. Dabei geht vor allem um:

  • das Kennenlernen und Ausprobieren von Methoden auf Basis der Handbücher von Amnesty International Österreich,
  • kompaktes Hintergrundwissen zu Menschenrechtsbildung und Menschenrechten,
  • und Praxis-Tipps zur zielgruppenadäquaten Vermittlung von Menschenrechten.

Das kostenlose Training bildet die Grundlage und den Einstieg um mit Amnesty International Österreich ehrenamtlich in der Menschenrechtsbildung an Schulen tätig zu sein und wir möchten Sie ganz herzlich dazu einladen. 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.amnesty.at/training-innsbruck oder auch unten im PDF. Die Bewerbungsfrist ist der 27. Oktober 2019. Vorwissen ist nicht notwendig.

Redaktionsbereiche
Datum: Fr. 04.10.2019