AUDIOVERSUM Science Center

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

In der interaktiven Erlebniswelt AUDIOVERSUM in Innsbruck wird Hören zum faszinierenden Abenteuer. Als Science Center verbindet es Medizin, Technik, Bildung und Kunst und macht seine Besucherinnen und Besucher aus dem In- und Ausland auf spielerische Weise mit der Bedeutung des Hörsinns vertraut. Das in Europa einzigartige Ausstellungskonzept wird mit wechselnden Sonderausstellungen erweitert: Unter den Rubriken GEHÖRT GEWUSST und GEHÖRT GESEHEN werden interaktive Wissensvermittlung und zeitgenössische Formate angeboten.

Hauptausstellung „Abenteuer Hören“
Der Ruf einer Stimme, ein Auto hupt, eine Melodie erklingt – was wir hören, erzählt Geschichten und verschafft uns Orientierung. Dabei ist das menschliche Gehör komplex und faszinierend zugleich. Die interaktiven Installationen und Exponate der Hauptausstellung, in Kooperation mit dem Ars Electronica Center Linz entwickelt, motivieren zum Mitmachen. Wie werden Geräusche und Klänge im Gedächtnis gespeichert und bestimmte Erinnerungen wachgerufen? Wie kommt es zu akustischen Täuschungen und wie hört man, wenn das Gehör beeinträchtigt ist? Im AUDIOVERSUM dreht sich alles um die vielfältigen Funktionen des Hörsinns.

Sonderausstellungen:

  • Sonderausstellung „Wie viel Urzeit steckt in dir?“ bis 20. September 2020
    Was hat die Urzeit mit unserem eigenen Leben zu tun? Sie scheint weit weg zu sein – aber in evolutionären Zeiträumen gedacht, ist sie sehr nah. In dieser Ausstellung werfen wir interdisziplinär und interaktiv einen Blick weit zurück, um die Gegenwart mit anderen Augen zu sehen und uns Gedanken über die Zukunft zu machen. Welche Überbleibsel in unserem Körper und Verhalten entdecken wir, auf welchen Innovationen beruht unsere tägliche Kaffeepause, was hat es mit der Paläo-Diät auf sich oder wie kalt war es in der Eiszeit im Vergleich zu einem Wintertag heute? Einige Fragen werden geklärt, andere bleiben offen, weitere entstehen. Sie machen das Jetzt und damit die eigene Lebenszeit als eine Momentaufnahme im Fluss der Geschichte sichtbar.
  • Sonderausstellung „Out of Control – was das Netz über dich weiß“ bis 31. Mai 2021
    Die digitale Welt begleitet uns permanent – wir kommunizieren, speichern, lesen, hören, veröffentlichen und teilen. Wir loggen uns ein, speichern unsere Daten in der Cloud, holen uns Rabatte mit der Kundenkarte, laufen über öffentlich überwachte Plätze oder messen unseren Puls. Die Ausstellung soll vor allem jungen Menschen bewusst machen, was die Kehrseite der digitalen Präsenz ist – nämlich das Preisgeben der Privatsphäre. Selfie-Posts auf einem Social-Media-Kanal bleiben dauerhaft abrufbar, auch wenn sie längst nicht mehr so lustig erscheinen. Nur langsam wird unser Bewusstsein dafür sensibilisiert, wie Konzerne und Staatsorgane mit unseren persönlichen Daten verfahren. Sie wissen, was wir mögen, wo wir uns befinden, wer wir sind. Es liegt an uns selbst unsere Privatsphäre effektiv zu schützen. 

Führungen und tiptoi®-Rallye:
Neben klassischen Gruppenführungen durch die Ausstellungen bietet das AUDIOVERSUM als österreichweit einziges Museum die tiptoi®-Technologie in seiner Hauptausstellung „Abenteuer Hören“ an. Dabei empfangen die SchülerInnen über Kopfhörer für die jeweils besuchte Erlebnisstation Zusatzinformationen und spezifische Quizfragen, die sie mit dem digitalen tiptoi®-Stift auf einer Checkkarte beantworten können. Altersgerecht zusammengestellte Fragenkataloge leiten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von Station zu Station.

Links:

Kontakt für Schulen & Workshops:

teresa.burmann@audioversum.at, Tel: 057788 5029
michaela.pletzer@audioversum.at, Tel: 057788 5027

Redaktionsbereiche
Datum: Di. 19.05.2020