Universität Innsbruck

Tiroler Hochschultag 2019

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
Bei freiem Eintritt und ohne Anmeldung präsentieren sich acht Tiroler Hochschulen Studieninteressierten und zukünftigen Studierenden. Infostände, Schnuppervorlesungen und Führungen durch den Campus öffnen die Welt der Universität und geben Einblick in das Lehren und Lernen an der Alma Mater. 

Uni Innsbruck auf Tour

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Im Jubiläumsjahr – 350 Jahre Universität Innsbruck – geht die Uni mit zwei neuen Formaten auf Tour. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verlassen mit dem Uni-Tour-Bus, einem E-Auto mit buntem Anhänger und prall gefüllt mit Wissen, den Elfenbeinturm ihrer Hörsäle und Labore. 

VWA- und Diplomarbeitentag am 27.09.2019

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]
Am Freitag, den 27.09.2019, findet am Institut für Informatik der Universität Innsbruck (Technikerstraße 21a) zum dritten Mal der "VWA- und Diplomarbeitentag" statt. Ziel dieses Tages ist es, den Schülerinnen und Schülern von AHS und BHS Ideen bzw. Anregungen für ihre eigene VWA- oder Diplomarbeit zu geben. Das Angebot an Workshops und Vorträgen richtet sich dabei nicht nur an Schülerinnen und Schüler mit naturwissenschaftlichem oder technischem Schwerpunkt, sondern an alle, die noch auf der Suche nach einem Thema für die eigene Arbeit sind. 

Aktionstag der Jungen Uni am 26. April 2019, Campustage und RoboCupJunior, Projekttage an Schulen

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Die Universität Innsbruck feiert im Jahr 2019 ihr 350-jähriges Bestehen, und die Junge Uni, eine Initiative der Universität Innsbruck, die Kinder und Jugendliche für die Wissenschaft begeistern will, möchte Sie schon jetzt herzlich einladen mitzufeiern. Die zahlreichen Aktivitäten vor und im Jubeljahr finden Sie auf der Website unter https://www.uibk.ac.at/350-jahre/.

#StolenMemory

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]

Eine Ausstellung des International Tracing Service (ITS) in Kooperation mit der Universität Innsbruck zeigt rund 200 persönliche Gegenstände von KZ-Häftlingen im Atrium-Zentrum des archäologischen Museum der Universität Innsbruck.