Unterricht und Unterrichtsmaterialien

Fakefinder-Kids und Fakefinder-School

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]

Bereits vor der Corona-Pandemie waren auch schon Kinder im Volksschulalter mit Smartphone oder Tablet in den sozialen Netzwerken und auf anderen Internetseiten unterwegs. Seit der Pandemie dürften die Zahlen noch deutlich gestiegen sein. Umso wichtiger ist es auch junge Kinder im Umgang mit Social Media-Plattformen zu schulen und sie für Risiken und Gefahren im Netz zu sensibilisieren.

„Pet Buddy“ goes online

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Mit dem Programm „Pet Buddy“ können Schulklassen einen verantwortungsbewussten Umgang mit Tieren aktiv an außerschulischen Lernorten erleben und zu einem „Kumpel der Tiere“ werden!

Der „Pet Buddy“-Kurs des Vereins „Tierschutz macht Schule“ ermöglicht Kindern in der Gemeinschaft ihrer SchulkameradInnen den sicheren Umgang mit Heimtieren zu erlernen und die Bedürfnisse der Tiere zu erkennen. Durch das direkte Erleben und Umsetzen vor Ort ergibt sich ein hoher Lerneffekt, der auch nachhaltig wirkt.

Mathigon - Interaktiv Mathematik lernen und verstehen

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]

Die Macher von "Mathigon" sehen ihr Angebot als das „interaktive, individuelle und kostenlose Schulbuch der Zukunft“. Man findet in der Anwendung online oder in der App einen sehr anschaulichen Zugang zu oft komplexen Mathematik-Themen wie Bruchrechnungen, Geometrie, Algebra, Gleichungen, Wahrscheinlichkeit, Arithmetik uvm.

ÖHA! Unterrichtsmaterialien zu Digitalisierung und Klimaschutz

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
Das Zentrum für Lerntechnologie und Innovation an der Pädagogischen Hochschule Wien stellt für die Primarstufe bzw. die Sekundarstufe 1 Materialien zu Digitalisierung, zu Ökologie und Medienbildung bereit. Im Mittelpunkt steht dabei der Lebenszyklus eines Smartphones.

LeOn-Tipp: Hasen, Küken, Lämmer und Bibelgeschichten

RedakteurIn: Medienzentrum
[ Bildrechte anzeigen ]

Mit diesen fünf Bilderbuchkinos steigt die Vorfreude auf Ostern, dem bedeutsamsten Fest der Christen im Kirchenjahr. Anselm Grün erzählt “Die Ostergeschichte“ nach biblischen Motiven aus unterschiedlichen Evangelien. In “Emma und das Osterlämmchen“ geht es um Bräuche und Rituale, die teils christlich geprägt sind, aber auch mit Lebensgewohnheiten spielen.

Die Gobbis sind los!

RedakteurIn: Anna Zigala
[ Bildrechte anzeigen ]

Die Alienfamilie Gobbi, bestehend aus Mama Gobbila, Papa Gobbilo und den drei Sprösslingen Gobbilina, Gobbilino und Gobbi-Baby, landen auf unserer schönen Erde und verstehen erstmal Bahnhof! So lautet die Rahmengeschichte zum Unterrichtsmaterial #Deutsch FAIRnetzt, welches vom Österreichischen Sprachenkompetenzzentrum (ÖSZ) für die Primarstufe zur Verfügung gestellt wird. Die Schülerinnen und Schüler machen sich mit Familie Gobbi auf und entdecken gemeinsam die Bildungssprache Deutsch.

Österreichisches Umweltzeichen für Schulen und Pädagogische Hochschulen

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Von den ersten Schritten zur Auszeichnung

Zeit: Dienstag, 9. März 2021, 14:00 – 17:00 Uhr oder 
Mittwoch, 14. April 2021, 14:00 – 17:00 Uhr

Ort: Zoom-Meeting
Aufgrund von Corona wird der Workshop online durchgeführt. Der Link zur Veranstaltung wird den Angemeldeten rechtzeitig übermittelt.

Polis: Die Gemeinde als politische Akteurin

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Das erste Heft des Jahres 2021 (Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule) widmet sich der Gemeinde als jener politischen Akteurin, die am nächsten an der Lebenswelt der SchülerInnen andockt.
Zusammengestellt wurde das Heft von Kristina Langeder-Höll und Lorenz Prager.
Der einführende Teil informiert über Aufgaben, Organe und Finanzierung von Gemeinden und bietet eine Zusammenschau von Daten und Fakten zu österreichischen Gemeinden. 

Zusammen sind wir ein TEAM

RedakteurIn: J. Majerus

In der Qualitätskontrolle des Materials dieses Artikels wurde ein rassistischer Begriff bedauerlicherweise übersehen. Es gab im Vorhinein Probleme mit den Schriftarten, die das Dokument unlesbar machten, sodass nur die Bilder kontrolliert wurden. In der Annahme, dass ein Pädagoge (Autor des Materials) die Grundkriterien beachtet, wurde das Arbeitsmaterial leider in weiterer Folge unzureichend überprüft und nur die ersten Seiten des umfangreichen Dokuments angesehen.

LeOn-Tipp: Wir sind jung. Wir sind stark.

RedakteurIn: Medienzentrum
[ Bildrechte anzeigen ]

Rostock-Lichtenhagen 1992: Aus dem Blickwinkel verschiedener Menschen wird die Geschichte von den rassistisch motivierten Ausschreitungen vom 24. August erzählt. Sie alle eint die Sehnsucht nach Heimat, Liebe und Anerkennung. Doch am Ende dieses Tages werden einige von ihnen um ihr Leben fürchten, während andere Molotow-Cocktails werfen und Interviews geben.