TiBS-Tipps

Wortwolken erstellen

Gespeichert von Kerstin Kuba am Do. 14.02.2019

Live entstehende Wortwolken findet man bei AnswerGarden. Der so entstehende kommunikative Austausch zwischen Referenten und Auditorium bzw. zwischen Lehrer_in und Klasse ist kostenlos und ohne Anmeldung oder Login nutzbar. Ein Kollaborationswerkzeug mit Mehrwert!

openSAP-Kurs: Calliope mini erfolgreich in der Schule einsetzen

Gespeichert von Anita Eller am Mi. 13.02.2019

Calliope mini ist ein kleiner Mikrocontroller, der auf der Basis des BBC micro:bit entwickelt wurde und der als Lehrmittel eingesetzt werden kann, um Kinder ab der 3. Schulstufe spielerisch in die Welt des Codings einzuführen. Es gibt den Calliope mini aktuell als Starter Box oder als Klassenset. Der Preis für ein Einzelset beträgt ca. 35 bis 40 €.

Der neue Playmit Info-Letter - Verlosung von zwei Starterpaketen

Gespeichert von Anita Eller am So. 27.01.2019
Alle Lehrer österreichischer Schulen mit gültiger Schulkennzahl (SKZ) können den Playmit Info-Letter gratis abonnieren.  Der Info-Letter ist kein Newsletter, die Abonnenten werden damit nicht mit Nachrichten zugeschüttet, sondern erhalten mit dem Abonnement ab 1. Februar 2019 einmal pro Monat zum Thema "Digitale Grundbildung" exklusiv und kostenlos [...]

Typewriter - online-Schreibtrainer

Gespeichert von Kerstin Kuba am Di. 11.12.2018

Der Computer und vor allem das Schreiben auf dem PC ist eine (fast) tägliche Aufgabe für viele. Viele wissen aus eigener Erfahrung, dass das "Adler-Suchsystem" auf der Tastatur seinen Zweck erfüllt, aber nicht gerade die Zeit sparendste Art und Weise ist, Texte auf den Bildschirm zu bringen. Auch in Zeiten der Vorwissenschaftliche Arbeit in Höheren Schulen ist es sinnvoll, das 10-Finger-System so früh als möglich zu vermitteln. Angebote im Internet gibt es dazu genug.

Beliebte Tastenkombinationen - Shortcuts

Gespeichert von Kerstin Kuba am Di. 27.11.2018

Der PC-Trend geht eindeutig zu größerer Benutzerfreundlichkeit. Sprachsteuerung a lá Cortana, Alexa oder Siri und Gesichtserkennung zeugen davon. Aber auch gewisse Tastenkombinationen erleichtern das Arbeiten am Gerät.

Das gleichzeitige oder aufeinanderfolgende Drücken gewisser Tastensequenzen auf Tastaturen sendet Steuerbefehle an das Computerprogramm. Windows besitzt mehr als 100 Tastenkürzel, mit denen das Arbeiten im Netz bequemer und vor allem schneller von statten geht. 

Online Mindmapping

Gespeichert von Kerstin Kuba am Mo. 26.11.2018

Gedächtnislandkarten (englisch: mind map) eignen sich hervorragend, um Inhalte gut darzustellen und zu strukturieren. Auf den ersten Blick ist das Thema erkennbar, das zentral in der Mitte dargestellt wird. Vom Mittelpunkt ausgehend erschließen sich dem Betrachter sofort die jeweiligen Unterkapitel. Eine Mindmap kann bunt und kreativ sein - und natürlich auch digital entwickelt werden.

PLAYMIT-Urkunden - ein Mehrwert für alle

Gespeichert von Kerstin Kuba am Mo. 26.11.2018

PLAYMIT.com ist eine kostenlose Lern- und Quizplattform, die praxisnahe Bildung bietet. Mit mehr als 150 000 Usern und ca. 3,5 Millionen Aufrufen pro Monat deckt PLAYMIT neben dem Schulwissen auch jene Themen ab, die man eben nicht im Lehrplan findet. Und: PLAYMIT steht mit über 18 000 Quizfragen links auf unserer TIBS-Seite als Quicklink zur Verfügung.

Serena Supergreen - ein Spiel für den Berufsorientierungsunterricht

Gespeichert von Kerstin Kuba am Fr. 23.11.2018

Mehrfach ausgezeichnet ist das Spiel "Serena Supergreen", das der Wissenschaftsladen Bonn zur Verfügung stellt und das neue spannende Wege der Berufsorientierung beschreitet.

Es rückt nicht nur das spannende Thema Erneuerbare Energie in den Mittelpunkt, sondern motiviert und begeistert auch Mädchen für Technik und technische Berufe.

Schul- und Lernblogs

Gespeichert von Kerstin Kuba am Do. 22.11.2018

Forschungsergebnisse der Universität Oxford haben ergeben, dass Weblogs eine wertvolle Hilfe beim Erlernen von Fremdsprachen und im Sprachenunterricht generell sind. Neben mehr Freude im Unterricht ist die Sichtbarkeit des Ergebnisses ein außerordentlicher Motivationsschub.

Sinn und Unsinn von Wegwerfemailadressen

Gespeichert von Kerstin Kuba am Do. 22.11.2018

 

Manchmal kann es ganz nützlich sein, eine provisorische Email-Adresse zu haben: für den Einkauf im Netz, für die Anmeldung bei Foren oder Diensten, denen man seine (TSN-)Adresse vielleicht nicht anvertrauen will oder um nervige Newsletter oder Spams zu vermeiden.

Eine Übersicht verschiedener Anbieter ist im Artikel finden.