Zugriff auf die elektronische Gesundheitsakte (ELGA)

RedakteurIn: Gerald Perfler
[ Bildrechte anzeigen ]

Mit der Handy-Sginatur haben Sie auch Zugriff auf Ihre elektronische Gesundheitsakte, sofern Sie sich nicht davon abgemeldet haben. Damit haben Sie Zugriff auf alle Ihre gespeicherten Gesundheitsdaten und können sich auch einen Auszug aus dem elektronischen Impfpass ansehen, diesen speichern oder ausdrucken. Dieser Ausdruck gilt im Mai 2021 auch um den eigenen Corona-Impfstaus nachzuweisen. Er ist einem entsprechendem negativem Antigen- bzw. PCR-Test gleichgesetzt und ermöglicht damit die Nutzung von Angeboten, die einen negativen Test voraussetzen.

Aber wie kommt man jetzt zur elektronischen Gesundheitsakte und zu diesem Nachweis?

Schritt 1: Beim öffentlichen Gesundheitsportal anmelden

Als Erstes müssen Sie sich unter https://secure.gesundheit.gv.at mit Ihrer Handy-Signatur am Gesundheitsportal anmelden.

[ Bildrechte anzeigen ]

(1) Klicken Sie auf "Login" und melden Sie sich mit Ihrer Handy-Signatur an.

Schritt 2: Ins ELGA Portal wechseln

Jetzt müssen Sie ins ELGA-Portal wechseln.

[ Bildrechte anzeigen ]

(2) Klicken Sie auf "ELGA-Portal"

Schritt 3: Zum e-Impfpass wechseln

Jetzt sehen Sie alle Daten, die von Ihnen in der elektronischen Gesundheitsakte vorhanden sind. Das sind vor allem Ihre e-Befunde, Ihre e-Medikation und Ihr e-Impfpass.

[ Bildrechte anzeigen ]

(3) Klicken Sie nun auf "e-Impfpass".

Schritt 4: Den Impfeintrag speichern oder ausdrucken

Jetzt sehen Sie alle Einträge zum e-Impfpass und können diese im Detail ansehen oder auch als pdf herunterladen.

[ Bildrechte anzeigen ]

(4) Klicken Sie auf "Impfungen" um die Details zu einer Impfung anzusehen.

(5) Klicken Sie auf "PDF anzeigen" um vom Impfeintrag ein pdf-Dokument zu erzeugen, das Sie dann ausdrucken oder speichern können.

Wenn Sie Ihr pdf-Dokument ausgedruckt oder gespeichert haben, melden Sie sich bitte wieder von der Seite ab.

Redaktionsbereiche
Freie Begriffe
Datum: Mi. 19.05.2021