Tiroler Kulturservice im Portal Tirol

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Seit dem Schuljahr 1974/75 organisiert die Tiroler Kulturservicestelle Veranstaltungen mit Kunst- und Medienschaffenden an den Schulen. Die Kinder und Jugendlichen kommen mit Kunst in Berührung, analysieren und reflektieren die künstlerische Arbeit. 

Die Tiroler Kulturservicestelle bietet ein vielseitiges Jahresprogramm (mit über 300 Angeboten) für alle Tiroler Schulen. Neben der Kontaktaufnahme mit den Kulturschaffenden übernimmt die Kulturservicestelle den größten Teil der Organisation. Sie erstellt für die Kulturschaffenden, die nicht aus Tirol kommen, Veranstaltungsreihen, reserviert die notwendigen Unterkünfte, kümmert sich um den Transport, besorgt die Auszahlung des Honorars sowie die Abrechnung und Dokumentation.

Bis zum Ende des Schuljahres 2020/21 konnten insgesamt 70.857 Veranstaltungen durchgeführt werden.

Das Programmangebot der Tiroler Kulturservicestelle steht online (im Portal Tirol!) zur Verfügung. Die Anwendung im Portal Tirol heißt „Schuldatenbank Tirol - TKS“.

HIER finden Sie eine detaillierte Anleitung zur Buchung von Schulwünschen. Wenn Lehrer*innen die Wünsche eingegeben haben, müssen diese nur noch von der Schulleitung bestätigt und an die Tiroler Kulturservicestelle weitergeleitet werden.

Das gesamte Veranstaltungsangebot kann im Portal Tirol unter der Anwendung  „Schuldatenbank Tirol - TKS“ abgefragt werden. Über die vorgegebenen Suchfilter (z. B. nach Veranstaltungsart) kann die Suche weiter eingeschränkt werden.

Rückmeldeschluss ist immer Ende Oktober des betreffenden Schuljahres.

[ Bildrechte anzeigen ]
Redaktionsbereiche
Datum: Mo. 18.04.2022