Theater

Kinderoper: Das Zauberwort

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]
Ravel erzählt in dieser Oper die Geschichte eines Kindes, das erlebt, wie alle Gegenstände seines Kinderzimmers und die Tiere des Gartens lebendig werden und zu ihm sprechen. Studierende der Universität Mozarteum Salzburg/Department Innsbruck und des Tiroler Landeskonservatoriums verkörperten gemeinsam mit dem Kinderchor der Klasse 3c der VS Allerheiligen die märchenhaften Figuren.

Literarische Schulveranstaltungen in der Stadtbibliothek Innsbruck

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Die neue Stadtbibliothek Innsbruck in der Amraser Straße 2 und die Servicestelle für Lesepädagogik des Landes Tirol laden im Juni 2019 zu einem literarischen Angebot für Schulklassen ein.

Die Veranstaltungen sind kostenlos und finden in der Stadtbibliothek Innsbruck statt. 

Schullesung mit Sarah M. Orlovský aus dem Jugendbuch "ich#wasimmerdasauchheißenmag" - geeignet für die 8. bis 13. Schulstufe

Musiktheater PHT

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

In Betreuung durch Dozierende der Pädagogischen Hochschule haben Primarpädagogik-Studierende im Schwerpunkt Musikerziehung das aufwändiges Musiktheaterprojekt „Hop-On, Hop-Off...“ erarbeitet, das in außergewöhnlichen Umgebung aufgeführt wird. Einzigartige Kulisse des interaktiven Musiktheaters bildet der Neubau der IVB-Remise in der Pastorstraße in Innsbruck.

SINNE - Angebot für Schulklassen

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Der Verein SINNE bietet für SchülerInnen ein eindrucksvolles, auf das Alter abgestimmtes, amüsantes und damit auch unvergessliches Erlebnis zur Achtsamkeit, Wahrnehmung und Kommunikation. Die Kinder und Jugendlichen lernen, sich im Dunkeln ohne den dominanten Sehsinn zu orientieren, Gerüche, Geräusche, taktile Empfindungen bis hin zu Geschmack bewusst wahrzunehmen und so zu erfahren, was die übrigen Sinne zu bieten haben.

Buchklub Literaturmappe XIV: Ein Stück vom Emmentaler

RedakteurIn: Reinhold Embacher
[ Bildrechte anzeigen ]

Basierend auf dem GORILLA-Band "Durch Nacht und Wind" bietet der Österreichische Buchklub der Jugend eine Literaturmappe zum Minidrama "Ein Stück vom Emmentaler" des Tiroler Autors Christoph W. Bauer an. Das Dramolett handelt von einem vereinsamten Menschen, dem eines Tages das Glück begegnet.