Lesen

Kostenlos lesen - eBooks die nichts kosten

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]
Die meisten gratis erhältlichen Bücher sind Klassiker, bei denen die Schutzfrist des Urheberrechts abgelaufen ist. Es gibt aber auch jede Menge aktuelle Autoren, die kostenlose Bücher veröffentlichen. Das passiert aus ganz unterschiedlichen Motivationen. Dazu gehören zum Beispiel junge Autoren, die ihre Erstlingswerke einem breiten Publikum zugänglich machen wollen, um so die Aufmerksamkeit von Verlagen zu erhalten.

Die Tiroler Lesekompetenz auf Lesen in Tirol

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]
Neben eigenen Materialien zum Erlesen, zur Worterkennung und zur Sinnerfassung und Klanggestaltung finden sich Hinweise auch auf externe Materialien. Diese reichen von Hilfen für die Auswahl von Fibeln und Materialien zu Schulbeginn bis hin zu den Bildungsstandards zur Leseförderung für Volksschulen.

Rezepte zur Stärkung der Lesekompetenz

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
Der Lesekoch ist eine Initiative für Lese-, Rechtschreib- und Rechenkompetenz. Die Browseranwendung ist unkompliziert ohne Login oder den Kauf einer Lizenz zu nutzen. Hinter der kostenlosen Anwendung steht Siegbert Rudolph, der ehrenamtlich arbeitet, das Lesen liebt und tolle Ideen hat.

Österreichischer Vorlesetag am 18. März 2021

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Der ÖSTERREICHISCHE VORLESETAG findet heuer am 18. MÄRZ 2021 statt.

An diesem Tag sind alle Österreicherinnen und Österreicher aufgerufen, einander vorzulesen.

  • WARUM? Weil Vorlesen zum Selber-Lesen verführt.
  • WESHALB? Weil viel Lesen die Lesekompetenz fördert.
  • WOZU? Wer gut Lesen kann, hat bessere Chancen in der Schule und im Job.

LESEN BILDET.

Boardstories von Onilo - wieder befristet kostenlos

RedakteurIn: Petra Eichler
[ Bildrechte anzeigen ]

Wie bereits beim ersten Lockdown im Frühjahr, stellt das Portal www.onilo.de erneut das komplette Angebot an Boardstories (animierte Bilderbücher) für Lehrpersonen österreichischer Schulen bis Ende Jänner 2021 kostenlos zur Verfügung.    Unter diesem Link kann man unter Angabe einer E-Mail-Adresse und der Schuldaten einen Zugang anfordern.

Lesbarkeitsindices

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
Es gibt Werkzeuge für die Lesbarkeit von Texten. Ob und für welches Alter ein Text geeignet ist, entscheiden Lesbarkeitsindices. Diese können leicht berechnet werden und entscheiden, ob unsere Schüler_innen Texte verstehen oder eben nicht.

Lega-Kids: online lesen

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
Lesen ist für manche Kinder Schwerarbeit. Es bedarf zusätzlicher Motivation, diese Kinder zu Leserinnen und Lesern werden zu lassen. Lega-Kids bietet neben Materialien auch Online-Spiele sowie Begleitmaterial für Pädagog_innen und Eltern.

Literaturempfehlungen für Kinder und Jugendliche

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
Wo findet man aktuelle Bücherempfehlungen und Literaturtipps für Kinder und Jugendliche? Welche literarischen Werke kommen im Moment an? Was hilft neben einem Blick in die Bestsellerlisten der Verlage noch? Lesen Sie weiter, wenn Sie Antworten auf diese Fragen finden wollen!

Family Literacy

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Family Literacy gilt weltweit als Schlüssel zur Lesekompetenz junger Menschen. Alle internationalen Studien zeigen die zentrale Bedeutung der Lesesozialisation in der Familie bzw. durch die Eltern. Das Bildungsministerium startete gemeinsam mit dem Buchklub die Initiative Family Literacy, um österreichweit Aktivitäten und Projekte zu initiieren oder zu unterstützen, die das familiäre Umfeld von Kindern in der Leseförderung besonders berücksichtigen.