Lesen

Lyrik im Unterricht: Parallelgedichte

Gespeichert von Reinhold Embacher am Do. 04.07.2019
[ Bildrechte anzeigen ]

Lyrikunterricht ist anspruchsvoll, sowohl für Lehrpersonen als auch für Schüler/innen, wenn er produktorientiert ausgerichtet wird und die Schüler/innen neben Textverstehen und Interpretation auch eigene Produkte schaffen sollen. Schließlich fällt es auch Erwachsenen schwer, Gedichte, noch dazu gereimte, zu verfassen.

SPACE und SPOT bieten aktuelle Bücher aus der Kinder- und Jugendliteratur

Gespeichert von Reinhold Embacher am So. 30.06.2019
[ Bildrechte anzeigen ]
Das Abo für die neuen Zeitschriften von Jugendrotkreuz und Buchklub enthält neben Magazinen und einem Klassenposter auch ein 128 Seiten starkes Buch, das im November 2019 ausgeliefert wird. Space. Mein Buch und Spot. Mein Buch bieten jeweils fünf Auszüge aus ganz aktuellen Jugendbüchern in einem Band.  Jeder Text ist für den direkten Einsatz im Unterricht aufbereitet:

Ab jetzt lesen wir gemeinsam

Gespeichert von Reinhold Embacher am So. 23.06.2019
[ Bildrechte anzeigen ]
Renate Hauser (Rotes Kreuz) und Lydia Grünzweig (Buchklub) bündeln im Rahmen der ARGE "Gemeinsam lesen" ihre Angebote und bieten ab dem kommenden Schuljahr gemeinsame Zeitschriften und Bücher für Schüler/innen von der 1. bis zur 9. Schulstufe.

SCHULE DES LESENS: Der Kompass zum Download

Gespeichert von Reinhold Embacher am Di. 21.05.2019
[ Bildrechte anzeigen ]

Bei der Erarbeitung des 80 Seiten starken KOMPASS verfolgten die Autoren Embacher/Senn mehrere Ziele. Ausgangspunkt war 2009 der Wunsch zahlreicher Kolleg/innen nach einer Fortsetzung des LESEZOOs mit erhöhtem Anspruchsniveau. So sollten die Bemühungen in der Leseförderung ab der sechsten Schulstufe Unterstützung finden. Hinzu kam das Anliegen der Bildungsstandards.

SCHULE DES LESENS: Pseudowörter

Gespeichert von Reinhold Embacher am So. 05.05.2019
[ Bildrechte anzeigen ]

Pseudowörter sind Nichtwörter. Darunter versteht man eine Abfolge von Buchstaben, die zwar den phonotaktischen Regeln einer Sprache folgen, aber keinen Sinn ergeben. Da sie problemlos auszusprechen sind, aber keine Bedeutung haben, eignen sich Pseudowörter für den Leseförderunterricht.

Die SCHULE DES LESENS bietet für den Förderunterricht im lautenden Lesen ein kurzes Skriptum mit Pseudowörtern an. Es kann im Link unten heruntergeladen werden. Schüler/innen trainieren dabei das zusammenlautende Lesen, können sich aber nicht durch ratendes Lesen über Probleme hinwegschwindeln.

CD-ROM zum Blitzlesen

Gespeichert von Reinhold Embacher am Sa. 04.05.2019
[ Bildrechte anzeigen ]

Die Schule des Lesens war eine Inititaive des LSR-T | APS für die Sekundarstufe 1 und bot Schulen und Eltern eine kostenlose CD-ROM mit Blitzleseübungen an.

Durch dieses Medium soll die Leseflüssigkeit der Schüler/innen gesteigert werden. Die CD-ROM darf uneingeschränkt für schulische und private Zwecke genutzt und ausdrücklich an Eltern weitergegeben werden.

Neu: Die Zeitschriften von ÖJRK und Buchklub

Gespeichert von Reinhold Embacher am Fr. 05.04.2019
[ Bildrechte anzeigen ]

Das Jugendrotkreuz hat die Zusammenarbeit mit dem Jungösterreich Zeitschriftenverlag gekündigt und bringt im nächsten Schuljahr gemeinsam mit dem Österreichische Buchklub der Jugend neue Schülerzeitschriften und Bücher heraus! Die Bildungsdirektion Tirol empfiehlt die neuen Zeitschriften für Humanitäre Bildung, Leseerziehung und Soziales Lernen!