MiniMOOC - Digitale Grundbildung

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Ab sofort steht der MiniMOOC der Virtuellen PH zum neuen Pflichtgegenstand „Digitale Grundbildung“ zur Verfügung.

Der neue Pflichtgegenstand „Digitale Grundbildung“ wird in der 5. bis 8. Schulstufe mit jeweils mindestens einer fixen Stunde im Stundenplan umgesetzt, somit ergibt sich eine Zahl von insgesamt mindestens vier Jahreswochenstunden im Verlauf der Sekundarstufe I. Dies bedeutet auch eine Erhöhung der Gesamtzahl an Jahreswochenstunden der Sekundarstufe I um vier Stunden. Der MiniMOOC bespricht im Detail inhaltliche Schwerpunkte des neuen Pflichtgegenstands und hilft Lehrpersonen so, von der Verbindlichen Übung auf den Pflichtgegenstand umzusteigen.

Dieses Fortbildungsangebot wurde vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung im Rahmen von „Digitale Schule - der 8-Punkte-Plan“ für den digitalen Unterricht initiiert. Es unterstützt die Initiative Digitales Lernen des BMBWF, die vom Österreichischen Austauschdienst, dem OeAD, im Auftrag des Ministeriums abgewickelt wird. Dieser MiniMOOC wurde von inhaltlichen Expert*innen unter Federführung der Virtuellen PH entwickelt und richtet sich an Lehrkräfte der Sekundarstufe I.

Für den Zugang zum MiniMOOC benötigen Sie ein Benutzerkonto auf der Lernumgebung der Virtuellen PH.

Redaktionsbereiche
Datum: So. 22.05.2022