Google Workspace đź”— Microsoft 365

RedakteurIn: Sahriban Kara
[ Bildrechte anzeigen ]

Die MS Vomp-Stans hat als erste Schule Tirols ihre bereits bestehende Microsoft 365 Instanz mit Google Workspace for Education verknĂĽpft und kann dadurch das Beste aus beiden Welten nutzen! Alle Lehr- und Lernenden können jetzt sowohl die Tools von Microsoft, als auch die von Google nutzen. Und das Beste daran: ohne administrativen Mehraufwand! 

Microsoft đź’« Google

Da alle User (Schüler:innen und Lehrer:innen) und Gruppen (Klassen, Klassenteilungen, Gruppen) bereits in MS 365 hinterlegt sind, ist die Struktur bereits vorgegeben und kann problemlos bei Google Workspace for Education übernommen werden. Es werden keine zusätzlichen Daten benötigt.

MS Vomp-Stans zeigt wie's geht

 

Ăśber eine Schnittstelle werden die beiden Verzeichnisse (Microsoft und Google) miteinander verknĂĽpft und innerhalb weniger Minuten werden die zuvor definierten Personen, Klassen und Gruppen in Google Workspace for Education erstellt.
Jegliche Ă„nderungen (Jahreswechsel, Namensänderung, …) werden automatisch ĂĽbernommen und bedĂĽrfen keinerlei “Pflege”. Ă„nderungen im TSN werden zu MS 365 synchronisiert und in weiterer Folge von dort zu Google. 

🔑Single Sign on 

[ Bildrechte anzeigen ]

Neben der Provisionierung von Benutzern von Microsoft zu Google, besteht auch die Möglichkeit, Microsoft als Identitätsprovider einzurichten. Da für die Benutzerverwaltung nicht Google, sondern Microsoft, bzw. TSN zuständig ist, liegt es nahe, auch die Passwörter in diesem “Single Point of Truth” zu verwalten.
Somit gibt es nur ein Passwort (Single Sign on), das für alle Dienste gültig ist. Nur dort können sie geändert werden und haben anschließend globale Gültigkeit.

Kompetenz = plattformunabhängig = lösungsorientiert
 

[ Bildrechte anzeigen ]

Die Schüler:nnen haben dadurch, neben ihren Microsoft 365 Konten, auch ein Google Workspace for Education Konto und können somit jene Tools wählen, die sie für die Bewältigung der gestellten Aufgabe, als am besten geeignet erachten.
Es geht nicht mehr darum, ein gewisses Programm, Schritt für Schritt, für die Lösung eines Problems zu erlernen. Vielmehr geht es darum, eine effektive Lösung für das Problem zu erarbeiten. Die richtige Wahl des Tools, hinsichtlich effizienter und kollaborativer Arbeit, ist hier sehr wichtig. Auch im späteren Berufsleben ist das ein entscheidender Faktor für den Erfolg von (gemeinsamen) Projekten.

Chromebook 🎌 Schul-PC 🎌 Browser

[ Bildrechte anzeigen ]


Die Benutzer:innen werden immer zur Microsoft 365 Anmeldung umgeleitet. Auch bei Chromebooks funktioniert das einwandfrei und mit nur einer Anmeldung sind beide Dienste verfĂĽgbar.
 

Datum: So. 27.03.2022