yED - für Diagrammexperten

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]

Verfügbarkeit

Die Software ist mit yEd Graph Editor als Desktopversion für Windows, Mac OS und Linux verfügbar. Es gibt aber mit yEd Live auch eine Webversion, die einen HTML 5 kompatiblen Browser als Vorrausetzung hat, jedoch keine Registrierung erfordert. Die Software ist kostenlos, proprietär und basiert auf Java.

 

Anwendung

Schüler_innen sowie Lehrpersonen können damit in der Informatik gebräuchliche Darstellungsformen selbst konstruieren. Mit den integrierten Bausteinen und Notationen funktioniert dies schnell und einfach. UML, BPMN, Flussdiagramme, Computer-Netzwerke, Prozessmodellierung, Entity-Relationship, SBGN, und einige mehr.

Mit nur einem Klick können auch viele verschiedene Layouts auf den Graphen angewendet werden. Damit kann schnell zwischen hierarchischen oder baumartige Strukturen oder zwischen verschiedene Darstellungen von Programmablaufplänen gewechselt werden.

Auch der Import von Dateien aus Tabellenkalkulationsprogrammen ist dabei möglich.

[ Bildrechte anzeigen ]

Nachteile

Die Benutzeroberfläche und Steuerung sind nicht immer ganz intuitiv. Die Auswahl an vordefinierten Symbolen ist begrenzt, dies kann aber durch das Importieren von eigenen Symbolen behoben werden.

(Text von Jonas Pfurtscheller)

Redaktionsbereiche
Datum: Sa. 19.09.2020