Schriftarten erstellen mit FontForge

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]

FontForge ist eine freie Software um Schriftarten zu erstellen oder bearbeiten. Das Programm ist plattformunabhängig und daher für Linux, Mac OS X und Windows erhältlich. Mit grundlegenden Kenntnissen von Bildbearbeitungsprogrammen wie etwa GIMP oder Paint.Net ist das Programm überwiegend bedienbar, aber es gibt auch weiterführende Funktionen wie Metriken, die etwas Einarbeitung erfordern. So kann FontForge für den Kunst-Unterricht oder Unterricht in kreativem Gestalten durchaus sinnvoll sein. Auch in Verknüpfung mit Publikationssoftware bietet FontForge eine zusätzliche Ergänzung. So können beispielhaft für besonders ansprechende Publikationen eigene Schriftarten entwickelt werden, welche die Augen des Kunden auf sich ziehen. Der Zeichensatz von FontForge umfasst von einfachen alphanumerischen bis hin zur chinesischen Schriftzeichen eine Vielzahl von Symbolen. Am besten eignet sich das Programm, wenn man zunächst eine handschriftliche Skizze von den Buchstaben anfertigt und diese anschließend auf den Bildschirm mit dem Kurvenwerkzeug überträgt. Als fertiges Ergebnis erhält man entweder eine TrueType-Schriftart die auf allen gängigen Geräten einsatzfähig ist oder aber Formate wie OpenType, PostScript oder SVG sowie weitere.

[ Bildrechte anzeigen ]

(Text von Thomas Thaler)

Redaktionsbereiche
Datum: So. 20.09.2020