ÖKOLOG-Schulen

RedakteurIn: Jasmine Seeberger
[ Bildrechte anzeigen ]

ÖKOLOG ist ein nunmehr seit über 20 Jahren bestehendes Netzwerk für Schule und Umwelt, das es sich zur Aufgabe macht Schule ökologisch, sozial und wirtschaftlich zu prägen. Dahingehend zu lernen, gemeinsam Verantwortung zu übernehmen und die Umwelt zu pflegen. So gibt es in Tirol bereits 74 Ökolog-Schulen.

Ziel des ÖKOLOG-Programms ist es, Schulen im Bereich Umweltbildung zu fördern und zu motivieren und so einen Beitrag zur Bildung für Nachhaltigkeit und Schulentwicklung leisten zu können. Wichtig hierfür ist die Verankerung im Schulprogramm anhand von konkreten Themen wie Energie sparen, Abfall vermeiden, Gesunde Jause etc. Grundlage hierfür ist der Grundsatzerlass für Umweltbildung für Bildung für nachhaltige Entwicklung des BMBWF.
An Schulen geht es aber dabei nicht nur allein um Projekte, sondern vielmehr darum, eine nachhaltige Schulkultur aufzubauen.

Unterstüzung der Qualitätsabwicklung an Schulen durch:

  1. eine verbindliche Anmeldung zu ÖKOLOG auf Grundlage einer schulinternen Entscheidung,
  2. einen Jahresbericht, in dem Planung und Ergebnisse dokumentiert sind und auf der ÖKOLOG Startseite öffentlich sichtbar ist
  3. eine Anbindung an das Schulische Qualitätsmanagement mit SQA und QIBB, das Handbuch für ökologisches Schulmanagement bietet einfache Methoden samt theoretischem Hintergrund und Beispiele von ersten ökologisch orientierten Entwicklungsplänen.

Vorteile für ÖKOLOG-Schulen

  • ÖKOLOG-Materialien und Publikationen: Startpakete mit Informationen zur nachhaltigen Schulentwicklung und Anregungen für konkrete Maßnahmen und Projekte
  • Finanzielle Unterstützung für Projekte: Bis zu 1.000 Euro Kostenzuschuss pro Projekt möglich
  • Öffentlichkeitsarbeit: Unterstützung durch ÖKOLOG und Nutzung der Online Galerie
  • Verleihung ÖKOLOG-Schild
  • Das Österreichische Umweltzeichen

Weblink

 Österreichs größtes Netzwerk für Schulen und Umwelt

Redaktionsbereiche
Datum: Mi. 20.05.2020