Europäisches Sprachensiegel

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Initiativen im Bereich des lebenslangen Sprachenlehrens und -lernens werden seit 1998 mit dem Europäischen Sprachensiegel ausgezeichnet. Damit will die Europäische Kommission Best Practice-Modelle einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.

In Österreich wird dieser Wettbewerb alle zwei Jahre im Auftrag des BMBWF und der Nationalagentur Erasmus+ Bildung vom ÖSZ (Österreichisches Sprachen-Kompetenz-Zentrum) durchgeführt.

Für Schulen eignen sich innovative und nachhaltige Projekte rund um den Sprachunterricht und das Sprachenlernen als Beiträge zum Wettbewerb um das Sprachensiegel. Der nächste Wettbewerb findet voraussichtlich 2021 statt.

Weblink:

Redaktionsbereiche
Datum: Di. 09.06.2020