Erasmus+

RedakteurIn: Jasmine Seeberger
[ Bildrechte anzeigen ]

Erasmus+ ist ein EU-Förderprogramm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport in Europa. Es ermöglicht den europäischen TeilnehmerInnen im Ausland zu studieren, sich weiterzubilden, Berufserfahrung zu sammeln und Freiwilligenarbeit zu leisten.

Das Programm Erasmus+ läuft noch bis Ende diesen Jahres und eröffnet nicht nur für Studierende Möglichkeiten, sondern auch für Einzelpersonen und Organisationen.

Im Erasmus+ Programmleitfaden werden die gesamten Förderkriterien gesammelt aufgelistet.

Ziele:

  • Reduzierung der Arbeitslosigkeit, insbesondere der Jugendarbeitslosigkeit
  • Förderung der Erwachsenenbildung, insbesondere für neue und auf dem Arbeitsmarkt benötigte Kompetenzen
  • Motivation junger Menschen zur Teilhabe am demokratischen Leben in der EU
  • Förderung von Innovation, Kooperation und Reform
  • Senkung der Schulabbrecherquote
  • Förderung der Zusammenarbeit und Mobilität im Austausch mit Partnerländern der EU

Erasmus+ für Schulen

Für alle Schularten gibt es Finanzierungen von Auslandsaufenthalten des Schulpersonales sowie für Schulpartnerschaften innerhalb Europas. Sowohl ganze Klassen als auch einzelne SchülerInnen können Partnerschulen besuchen und dort längere Zeit an einer anderen Schule verbringen. Jedoch läuft das Projekt vorerst nur mehr bis Ende 2020.

Hier gibt es alle Infos zu:

Weiterführende Links:

 

 

Redaktionsbereiche
Datum: Mi. 20.05.2020