ECDL@School - DER internationale Nachweis für digitale Kompetenz - goes OCG

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

In Abstimmung mit dem BMBWF soll der ECDL auch künftig ein attraktives Angebot für Schüler*innen darstellen. Die OCG wird ab 1. August 2020 die gesamte Prüfungsorganisation und -abwicklung übernehmen und wird somit IHR direkter Ansprechpartner rund um den ECDL sein.

Die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) ist seit 1997 nationale Zertifizierungsstelle für den Europäischen Computer Führerschein (ECDL). Als Umsetzungspartner im Schulbereich wird der Verein ECDL (Verein zur Förderung des ECDL an Schulen und in der öffentlichen Verwaltung) bis 31.07.2020 für die Administration des ECDL zuständig sein. Als Lizenznehmer der OCG im Bereich der Schulen und mit der Unterstützung des BMBWF hat der Verein ECDL das ECDL Zertifikat seit 1998 an den österreichischen Schulen umgesetzt.

Die OCG sorgt für Kontinuität

  • Das bewährte und gewohnte Prüfungssystem ITS R3 (bit media) wird weiterhin verwendet.
  • Die erworbenen Skills Cards (ECDL Prüfungs-ID) bleiben aufrecht.
  • Schüler*innen können ab dem nächsten Schuljahr wie gewohnt Module ablegen.
  • Die Anmeldung der ECDL Prüfungen wird auf bereits bekannte Weise erfolgen (ITS Organizer).
  • Die Vorbereitungsprüfungen werden weiterhin in unkomplizierter Weise zur Verfügung stehen.
  • Der Prüfungsablauf wird sich nicht verändern.
  • Das ECDL Administrationssystem wird von bit media an neue Bedürfnisse angepasst.
  • Die bestehenden ECDL Prüfer*innen-Berechtigungen bleiben aufrecht.
  • Die Kosten für Skills Card und Prüfungsmodule bleiben unverändert.


ECDL SchulTestCenter Verlängerung

Zur Vertragsverlängerung und zur Aktualisierung der Daten des ECDL SchulTestCenters (Schule, Schulleitung und ECDL Koordination) werden die Schulen gebeten, das ONLINE Formular zur SchulTestCenter (Neu)Registrierung auszufüllen und abzusenden. Bitte nennen Sie vorab nur eine SchulTestCenter-Koordinationsperson (ab September können weitere Lehrkräfte, die den ECDL in der Schule umsetzen, angelegt werden).

ECDL – DAS internationale standardisierte Zertifikat für digitale Kompetenz

Seit mehr als 20 Jahren leistet der ECDL (Europäischer Computer Führerschein/European Computer Driving Licence) als anerkanntes internationales standardisiertes Zertifikat einen wesentlichen Beitrag zum Nachweis digitaler Kompetenzen.

Zahlen und Fakten:

  • ECDL wird in über 100 Ländern angeboten.
  • ECDL gibt es in 41 Sprachen.
  • Mehr als 15 Millionen ECDL Absolvent*innen gibt es weltweit.
  • Weltweit wurden bis heute ca. 54 Millionen ECDL Prüfungen abgehalten.
  • Österreich ist weltweit das 4. beste ECDL Land.


Mit dem Erwerb des ECDL Zertifikats verfügen die Schüler*innen über einen international anerkannten Nachweis für die digitale Bildung!

Verwendete Quelle:
Dr. Ronald Bieber, Generalsekretär der OCG

Weblinks:

Redaktionsbereiche
Datum: Mo. 08.06.2020