E-Learning

Sichere Software für Online-Konferenzen und Kollaborationstools nützen!

RedakteurIn: Kerstin Kuba

Die deutsche Humboldt-Universität zu Berlin hat eine Liste zur Abhaltung digital-nachhaltiger Online Konferenzen veröffentlicht, die sich für die sichere Kommunikation im Bildungsbereich oder als Kollaborationstool eignen.

Nachdem Datenschützer davor warnen, bestimmte Konferenztools zu verwenden, empfiehlt sich vor dem Abhalten von (schulischen) Online-Konferenzen das Durchlesen des ausführlichen Artikels.

Moodle Unterstützungspaket

RedakteurIn: Jasmine Seeberger
[ Bildrechte anzeigen ]

Sehr viele Lehrpersonen verwenden für die Fernlehre das Lernmanagementsystem Moodle. Auf der Plattform www.austrianedupreneurs.at gibt es ein Moodle Unterstützungspaket für PädagogInnen.


Man erhält Hinweise zur Vorbereitung und praktischen Umsetzung zum Unterrichten via Moodle. Die Inhalte werden laufend ergänzt und erweitert.

Freie Bildungsressource L3T

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

Das Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien ist frei zugänglich verfügbar (siehe Lizenzierung). Die Publikation bietet als freie Bildungsressource Studierenden und Lehrenden einen übersichtlichen Einstieg in das Thema eLearning, die 59 Kapitel des Lehrbuchs wurden von zahlreichen renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem deutschsprachigen Raum verfasst.

Schule@Home in der Volksschule

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Aus der Praxis – Digitales Unterrichten in der Volksschule während der Schulschließungen: Ergänzend zum Arbeiten mit den Schulbüchern, Heften und Kopien, finden Sie hier einige Ideen, Apps und Internetseiten, um das Lernen von zu Hause aus einfacher zu gestalten:

OER Angebote der VPH

RedakteurIn: Jasmine Seeberger
[ Bildrechte anzeigen ]

Die Virtuelle Pädagogische Hochschule unterstützt PädagogInnen und Lehramtsstudierende beim Erwerb ihrer digitalen Kompetenzen. Durch virtuelle Lernumgebungen, Online-Fortbildungen und Selbstlernmaterialien ermöglicht die VPH eine österreichweite Vernetzung. In diesem Zusammenhang bietet sie auch OER Angebote an. Um diese nutzen zu können braucht man zum einen ein Endgerät mit Internetzugang und einen Account (Hier kann man sich diesen in wenigen Schritten anlegen).

Portfolio-App: Seesaw

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Die App Seesaw bietet SchülerInnen die Möglichkeit, ein digitales Portfolio zu erstellen und mithilfe der integrierten Journal-Funktion ihren Lernfortschritt zu dokumentieren. Lehrpersonen können Aufgaben stellen und online kontrollieren bzw. kommentieren. Über Seesaw kann problemlos zwischen Schule und Zuhause kommuniziert werden und das Klassentool kann auf allen Devices (PC, Laptop, Smartphone und Tablet) genutzt werden.

Für zuhause: App Camps Unterlagen für Schüler/innen und Online-Fortbildungen für Lehrer/innen

RedakteurIn: Anita Eller
[ Bildrechte anzeigen ]

App Camps möchte das Lernen zuhause unterstützen und bietet Unterlagen für Schüler/innen als Handouts und Online-Fortbildungen für Lehrer/innen der geschlossenen Schulen an.

App Camps Unterlagen für zuhause: Handouts für Schüler/innen
Damit die Schülerinnen und Schüler auch zuhause mit den App Camps Unterrichtsmaterialien arbeiten können, wurden Handouts erstellt. Einen Überblick und die Handouts als PDF-Dateien finden Sie in diesem Blogbeitrag:

EduFunk Podcasts

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]

Anna Weghuber gestaltet gemeinsam mit Sebastian Funk den Podcast EduFunk. Anhand verschiedenster Best Practice Beispiele werden zum Thema Digitale Bildung Inhalte bereitgestellt und Interviews geführt. Alles rund um Schule, Lehrer*innen, digitalen Unterricht, Medien, Methoden, Tablets und Apps. Ziel von EduFunk ist Lehrer*innen zu inspirieren und Ihnen Mut zu geben mit Neugier die Möglichkeiten digitaler Medien im Unterricht zu entdecken.

Videokonferenzen mit ZOOM

RedakteurIn: Jasmine Seeberger
[ Bildrechte anzeigen ]

ZOOM ist ein sehr einfaches Tool für den Onlineaustausch. Zu zweit kann die Anwendung für unbegrenzte Zeit genutzt werden, wenn mehr als 3 Personen teilnehmen wollen ist die Zeit auf 40 Minuten beschränkt (wegen Coronavirus momentan unbeschränkt).