E-Learning

yED - für Diagrammexperten

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
yEd ist ein Visualisierungsprogramm zum Erstellen von Diagrammen und Struktogrammen. Eswird von der yWorks GmbH in Tübingen entwickelt und vertrieben. Der Name setzt sich aus Buchstabens „y“ mit der Abkürzung „Ed“ für englisch „Editor“.

MuseScore für fächerübergreifenden Informatikunterricht

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
MuseScore dient dem Erzeugen und der Wiedergabe von Musik mit der gleichzeitigen Möglichkeit, die Resultate einfach drucken zu können. Das Programm ist als freie Software erhältlich und kann auf sämtlichen Betriebssystemen (Windows, Linux, Mac) installiert werden.

CANVA for Education - Kostenlos!

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
Aufmerksame TiBS-Leser_innen kennen das Grafiktool Canva. Nicht allen ist jedoch bekannt, dass Canva für Bildungseinrichtungen kostenlos ist. Die intuitive Anwendung ist für Lehrer_innen wie Schüler_innen leicht zu durchschauen. Mit weniggen Klicks erhält man ein tolles Ergebnis.

Distance Learning MOOC

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]
Seit 10. August ist eine Anmeldung zum Distance Learning MOOC möglich. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Das Fortbildungsangebot wurde vom BMBWF im Rahmen des 8-Punkte-Plans für den digitalen Unterricht initiiert, von inhaltlichen Expertinnen und Experten aus dem Feld „Digitalisierung und Bildung” unter Federführung der Virtuellen PH koordiniert und richtet sich an Österreichs Lehrkräfte von der Primarstufe bis zur Sekundarstufe II.

Virtuelle Fortbildungsmaßnahme im Rahmen des 8-Punkte-Planes

RedakteurIn: Alexander Krickl
[ Bildrechte anzeigen ]

Information des Herren Bildungsministers Heinz Faßmann:

Einladung zur Teilnahme an der virtuellen Fortbildungsmaßnahme „Distance Learning MOOC“ im Rahmen des 8-Punkte-Planes für den digitalen Unterricht

Fortbildung online

RedakteurIn: Kerstin Kuba
[ Bildrechte anzeigen ]
Nicht alles wurde abgesagt. So hat auch die PH Niederösterreich und die Donau-Universität Krems mit zahlreichen weiteren Partnern die Edudays 2020 als Online-Konferenz organisiert. Die Veranstaltungen können auch jetzt noch abgerufen werden.

netzklasse

RedakteurIn: Maximilian Kindler
[ Bildrechte anzeigen ]
Wenn eine reine Videokonferenz für den Unterricht zu wenig und ein normaler Unterricht nicht möglich ist, braucht man eine Lösung für dieses Problem. Diese Möglichkeit sollte idealerweise dann noch keine Kosten verursachen und leicht zu bedienen sein. Gibt es nicht? Doch!