Politische Bildung - Thema des Monats: Europa

Global European Union
Bildquelle: Wikimedia Commons; http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Global_European_Union.svg; Author: S.Solberg J.; 20.5.2015; Dieter Draxl

In Zeiten von Populismus und wiederauferstandenem Nationalismus wird es immer schwieriger vielen Menschen die großartige Idee eines gemeinsamen Europas zu vermitteln. Kleinräumige Egoismen und wachsende Fremdenfeindlichkeit, neoliberale Auswüchse und überbordende Technologisierung lassen das Projekt Europa manchmal in sehr schiefem  Licht erscheinen. Intransparente wirtschaftspolitische Entscheidungen (siehe TTIP) und eine inhumane Flüchtlinkspolitk sind das Tüpfchen auf dem i. So ist es immer wieder - jahresdurchgängig - nötig, sich in vielen Unterrichtsbereichen mit unserem Kontinent, seinen Stärken und seinen Schwächen auseinander zu setzen, aber nicht nur mit der EU selbst, sondern mit allen europäschen Ländern, auch jenen, die oft in einer gegenposition zur EU selbst stehen, aber dennoch europäische Staaten sind.

Es geht nicht nur um den EURO der Eurozone, Schuldenschnitte oder Gurkenkrümmungen. Es geht darum, 70 Jahre nach dem Ende des größten Vernichtungsfeldzuges, den die Welt je erlebt hat, den jungen Menschen bewusst zu machen, wie wichtig inner- und außereuropäische Kommunikation und Konfliktbewältigung sind. 

"Europa ist nicht ausschließlich die Europäische Union. Fragen wie "Wo hört Europa auf?", "Gibt es eine europäische Identität?" oder "Was macht der Europarat" gehen über die Grenzen der EU hinaus und finden im folgenden Themendossier ebenfalls Beachtung." (Quelle: schule.at; 20.5.2015)

"Europe’s not dead aims precisely at exploring this European patrimony. This website intends to present various national contents in a broader European outlook. By providing a new transnational perspective on the common cultural expressions of the Europeans’ every-day life, Europe’s not dead ambition is to bridge the gap between cultural diversity and European unity." (Quelle: europeisnotdead.com; 20.5.2015)

Weiterführende Links (Bitte mit STRG+SHIFT+Mausklick öffnen):

Bildquelle: 
Wikimedia Commons; http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Global_European_Union.svg; Author: S.Solberg J.; 20.5.2015; Dieter Draxl

Suchen