PicsArt - Fotobearbeitungsprogramm für Android, iOs und Microsoft

Screenshot logo by Daniela Pistrich / picsart.com/ (11.10.2014)
Bildquelle: Screenshot logo by Daniela Pistrich / http://picsart.com/ (11.10.2014)

Die Kameras von meinem Smartphone ist bereits besser, als meine digitale… Sicherlich geht es einigen so und Bildbearbeitung an sich gehört auch schon zum täglichen Workflow von vielen. Warum also nicht gleich die Bildbearbeitung auch mit dem Handy machen? Ich nutze dafür die App PicsArt, welche gratis im Playstore heruntergeladen werden kann.

Warum gerade diese? Erstens weil sie gratis ist, zweitens weil sie sehr umfangreich ist und drittens auch noch simple in der Bedienung.

Grundsätzlich verfügt die App über alle grundlegenden Funktionen, wie „Zuschneiden“ (frei oder vordefiniert), Text einfügen (ca. 60 Designs stehen zur Auswahl), Cliparts einfügen (variabel in der Größe) und Rahmen setzen (leider sehr wenig verschieden Designs).  Natürlich können auch verschiedene Effekte über das Bild gelegt werden: diese müssen nicht auf das ganze Bild angewandt werden, sondern auch nur einzelne Bereiche können den Effekt erhalten.

Genial finde ich die Funktion für Sprechblasen, welche in verschiedenen Formen, Farben und Designs eingefügt werden können. Noch dazu können diese flexibel verschoben und angepasst werden. Sogar der Beginn der Sprechblase kann dynamisch in Richtung Mund der Person verschoben werden.

Sehr häufig werden von mir die Vorlagen für Collagen verwendet: Mit sehr wenig Aufwand kann man auf den freien Flächen Bilder einfügen und so tolle Ergebnisse erhalten. Diese Ergebnisse kann man auf dem Gerät speichern, sie in Social-Networks teilen oder auf dem PicsArt-Profil (wenn eines angelegt wurde) teilen.

Grundsätzlich bin ich von dieser App sehr begeistern, auch wenn die Übersetzungen der Befehle oft lustig bzw. unverständlich sind („kürzlich verwandt“ sollte wohl „kürzlich verwendet“ heißen…) – einen Download ist die Anwendung auf jeden Fall wert!

 

Weiterführende Links:

Bildquelle: 
Screenshot logo by Daniela Pistrich / http://picsart.com/ (11.10.2014)

Suchen