Neuer Fachbereich für Islamische Religionspädagogik - Bachelorstudium

Logo der Universität Innsbruck
Bildquelle: Logo der Universität Innsbruck, Screenshot-Ausschnitt; 25.09.2014;

Aus dem Flyer: "Das Studium dient der wissenschaftlichen Berufsvorbildung und der Qualifizierung für berufliche Tätigkeiten, die ein Verstehen und Anwenden von wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden der Islamischen Religionspädagogik erfordern. Als wissenschaftliches Studium verbindet es systematisch Forschung und Lehre und vermittelt Kompetenzen zur praxisorientierten Anwendung von Theorien und Methoden. Die Sensibilisierung für Fragen der Geschlechterforschung ist ein wichtiges Anliegen. Das Studium befähigt weiters zum interkulturellen und  interreligiösen Dialog mit Religionen und Weltanschauungen auf der Basis der Selbstkritik, Toleranz und Kooperation.

Es qualifiziert für Berufsfelder im Bereich von Bildung, Beratung und Seelsorge. Im Speziellen qualifiziert es zur Erteilung des Islamischen Religionsunterrichts an Volksschulen, Hauptschulen und Neuen Mittelschulen.

Berufsaussichten mit dem Bachelorstudium Islamische Religionspädagogik:

  • Das Studium befähigt die Studierenden, als deutschsprachige islamische ReligionslehrerInnen an öffentlichen Schulen in Österreich zu unterrichten und verspricht damit gute Berufschancen in Österreich und Europa.
  • Das Studium ermöglicht den MuslimInnen als gleichberechtigte Glaubensgemeinschaft in Österreich in Freiheit die gegenwartsbezogene und kompetente Präsentation des Islam.
  • Die theologischen Grundlagen des Studiums werden von der staatlich anerkannten islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich legitimiert und somit genießt das Studium eine hohe Anerkennung. 

Dauer und Umfang: Für das Studium ist eine Mindeststudiendauer von 6 Semestern vorgesehen.

Der Arbeitsaufwand beträgt 180 ECTS-Anrechnungspunkte. Abschluss: Bachelor of Arts
Semesterbeginn: Oktober, März
Sprache: Deutsch
Studienbeitrag: gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
Informationen zur Zulassung und Termine: http://www.uibk.ac.at/studium/anmeldung-zulassung/bachelorstudium/
Allgemeine Informationen: E-Mail: lehramt@uibk.ac.at, Tel.: +43 (0)512 507 96144

Quelle: Informationsbroschüre zum neuen Fachbereich Islamische Religionspädagogik (PDF)

Aus der Tiroler Tageszeitung - Interview mit Zekirija Sejdini, Leiter des Bereichs Islamische Religionspädagogik an der Universität Innsbruck (10.09.2014)

"Religiöse Menschen seien Suchende, gefährlich werde es, wenn jemand glaube, etwas gefunden zu haben, sagt Zekirija Sejdini.

Der gebürtige Mazedonier ist seit März Professor für islamische Religionspädagogik an der Universität Innsbruck. Ziel des seit vergangenem Wintersemester erstmals an einer Universität in Westösterreich angebotenen Bachelorstudiums ist, islamische Religionslehrer für den Unterricht an Schulen auszubilden und den Unterricht zu verbessern. Lesen Sie mehr über den unten angeführten Link.
 

Weiterführende Links (Bitte mit STRG+SHIFT+Mausklick öffnen):

Bildquelle: 
Logo der Universität Innsbruck, Screenshot-Ausschnitt; 25.09.2014;

Suchen