LeOn-Tipp: Zur Geschichte der Indianer - Wie der weiße Mann ihre Welt zerstörte

Ein entscheidender Wendepunkt in der Geschichte der Indianer war das Eindringen der englischen Siedler 1807 in Jamestown (Virginia). Mit Ihnen wurde zeitgleich das Pferd und die Feuerwaffe nach Nordamerika gebracht. Diese Importe veränderten das Leben der Indianer genauso wie der "Goldrausch" in Kalifornien und der Bau der Eisenbahn quer durch die Prärie.

Das Medienportal LeOn ist für LeOn-Schulen über das Portal Tirol erreichbar.

Suchen