Es ist soweit! Gestalten Sie digitale Lernunterlagen mit!

Gespeichert von Anita Eller am So. 03.03.2019
[ Bildrechte anzeigen ]

Seit Februar 2019 besteht für Schüler/innen und Lehrende die Möglichkeit, über Eduthek bei 8 Projekten mitzuarbeiten und Lernunterlagen mitzugestalten, weiterzuentwickeln und Feedback dazu zu geben. Die Themen der Projekte sind vom interkulturellen Zusammenleben über Umweltthemen bis zu Coding und Robotik breit gefächert und für verschiedene Zielgruppen (Primarstufe, Sek.1 und/oder Sek.2) verwendbar. 
Die finalen Lehr- und Lernmittel werden ab September 2019 auf der Eduthek als OER (Open Educational Resources) zur Verfügung stehen.

Warum Schulen mitmachen sollen:

Im Rahmen der gemeinsamen Überarbeitung der Lehr- und Lernmittel werden bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern digitale Kompetenzen gefördert. Für teilnehmende Schulen des eEducation Austria-Netzwerks wird es daher möglich sein, die Überarbeitung als Aktivität zur Umsetzung der eEducation-Strategie am Schulstandort anrechnen zu lassen. Dadurch können Punkte für eEducation Badges, z. B. für den Einsatz innovativer Lerntechnologien oder Lernmethoden, erworben werden. Art und Umfang wird je nach Arbeitsschwerpunkt der Schulen im Projekt bestimmt werden. Informationen dazu erhalten die Member- und Expert-Schulen über das Netzwerk - Community Tirol.

Weblink:

Redaktionsbereiche